Geburtstagsdeko – Wimpelkette

Im Februar hatte ich den Plan statt einem 365-Tage Quilt eine Jahres-Wimpelkette zu nähen.. Bisher hab ich zwar immer wieder Wimpel zugeschnitten, aber nach dieser Wimpelkette keinen einzigen Wimpel mehr genäht.. Da Oktober bei uns ein Geburtstagsmonat ist, habe ich das jetzt mal zum Anlass genommen, eine Geburtstags-Wimpelkette zu nähen.

zutaten_wimpelketteAus einem Stapel Wimpel und den Buchstabenknöpfen (die es mal bei Alles-für Selbermacher gab), habe ich eine Wimpelkette genäht. Meinen Geburstag hat die Wimpelkette jetzt zwar gerade so verpasst, aber es kommen noch ein paar andere im Familien- und Freundeskreis 😉

geburtstagskette2Leider wird es heute einfach nicht hell.. Deshalb gibt es zusätzlich noch ein Bild von draußen…mehr Licht gibts einfach grad nicht 😉

geburtstagsketteMal sehn, ob das noch was wird mit dem Jahreswimpelprojekt, jetzt bin ich grad wieder motiviert, so ein Wimpel ist ja so schnell genäht…

Verlinkt zu Creadienstag, Emma, Kiddikram.

Advertisements

Wimpelkette

Momentan sieht man auf vielen Blogs das 365-Tage Quilt Projekt. Viele wollen dabei von ihren jeweiligen Nähprojekten Quadrate sammeln und eine riesige Decke daraus nähen. Ich glaube mir würde solch eine Decke zu bunt werden, vermutlich müsste ich auch immer am Ende des Monats nacharbeiten… Aber: eine Freundin hat mich vor kurzem auf die Idee gebracht eine riesen lange Reste-Wimpelkette anzufangen. Jetzt werde ich mal schauen, wie lange eine Wimpelkette bei mir wird, wenn ich bei jedem Nähprojekt ein Wimpel mit zuschneide und zusätzlich versuche meine Restekiste etwas zu leeren 😉 Also quasi ein Jahres-Wimpelketten-Projekt (bestimmt gut für Kindergeburtstage oder Gartenpartys…). Ich werde dann über meine Fortschritte berichten, vielleicht mag ja auch jemand mitmachen?

Jetzt aber erst mal Bilder von der Wimpelkette, die der Auslöser für diesen Ideenanstoß war und die ich heute zum Creadienstag und Kiddikram verlinke:

wimpelkette_detail2

Sieben verschiedene bunte Stoffe und das zweifarbige Schrägband (das ist so toll!!!) von alles-fuer-selbermacher ergaben diese schöne Wimpelkette:

wimpelketten

Auf einer Seite habe ich den Namen der beschenkten Maus mit Filzbuchstaben appliziert (mit dem Drucker in der gewünschten Größe und Schriftart ausgedruckt, falsch rum auf den Filz aufgemalt, mit Vliesofix aufgebügelt und mit einfachem Geradstich mittig aufgenäht).

wimpelkette_detail

Meine Wimpelvorlage habe ich mir mir aus einem 15*12cm großen Rechteck gebastelt und am oberen Rand noch 1cm Nahtzugabe zugegeben. Die werde ich jetzt erst mal auf Pappe kleben, dass ich den Zuschnitt für die Jahres-Wimpelkette starten kann 😉