Adventskalenderwichteln – Türchen 9 bis 14

Diese Woche waren sehr unterschiedliche Sachen hinter den Adventskalendertürchen. Klassiker und Unbekannte 😉

Gleich am 9. Dezember habe ich was zum Rätseln ausgepackt:

Erst dachte ich damit kann ich eine Kiste auskleiden..So ne Mandarinenkiste oder so. Aber dafür ist es zu groß und dann wären die Schleifen ja auch woanders, oder? Vielleicht doch einfach nur ein weihnachtliches Tischset? Mein Wichtel Marita wird mich bestimmt bald aufklären 😉

Am 10. gab es goldene Paspel. Das wusste ich gar nicht, dass es sowas gibt. Jetzt brauche ich nur ein glamouröses Nähprojekt 😉 Am 11. gab es zwei robuste Anhänger, ein Herz und ein Tannenbaum. Am 12. habe ich einen kleinen Stickrahmen mit Weihnachtsmotiv ausgepackt. Am 13. gab es einen richtigen Klassiker – Washi Tape. Das wird sicherlich gleich bei der Weihnachtspost zum Einsatz kommen. Am 14. gab es ein Stück Rotkäppchenstoff. Der passt auch prima für ein geplantes Weihnachtsprojekt, kommt als wie gerufen 😉

Noch 10 Türchen – ich freue mich und bin gespannt, was ihr so ausgepackt habt!

Hier sind Türchen 4 bis 8 und hier Türchen 1 bis 3.

Verlinkt zu Adventskalenderwichteln, Freutag.

Advertisements

Adventskalenderwichteln – Türchen 4 bis 8

Die nächsten Türchen bei meinem Adventskalender von Marita haben auch wieder sehr schöne Überraschungen für mich bereit gehalten.

Am 4. Dezember gab es zwei verschiedene Packung Papier. Da ich im Moment so ein bisschen auf dem Basteltrip bin, kommen die bestimmt bald mal zum Einsatz! Es gab außederm Gurtband mit einem Schlüsselanhänger, ein Nikolausstiefel mit Schokolade, eine Patchworkzeitung mit vielen Taschenschnitten und Gläser mit Weihnachtsmotiven für Teelichter. Vielen lieben Dank!

Hier gibt es die ersten drei Türchen zu sehen und hier die Adventskalender der anderen Mädels!

Verlinkt zu Freutag, Adventskalenderwichteln.

Adventskalenderwichteln – Türchen 1 bis 3

Bei meinem Adventskalender von Marita durfte ich jetzt endlich die ersten Türchen öffnen! Schon sehr spannend 🙂

Ich habe ein Stück Weihnachtsstoff, Tannenbäume am Stiel und Schlüsselbandzubehör (mit 2 Garnrollen, Schlüsselringen, Karabinern und einem weihnachtlichen Band) ausgepackt. Vielen Dank!!

Vorab durfte ich das rote Extrapäckchen aufmachen. Darin enthalten war das Zubehör für 5 Minuten Weihnachtsstimmung mit Schokolade, Tee, Kerze und weihnachtlicher Geschichte! Bisher habe ich sie noch nicht gelesen, ich bin gespannt!

Verlinkt zu Adventskalenderwichteln.

Adventskalenderwichteln – mein Kalender

Endlich lüften sich die Geheimnisse ums Adventskalenderwichteln. Eigentlich finde ich den Moment immer am spannendsten. Von wem kommt der Kalender und wie sieht er aus. Freut sich der eigene Wichtel über den Kalender und ist er gut angekommen?

Das Paket war wirklich riesig! Ich habe mal zum Vergleich eine Ottobre drauf gelegt. Als ich den Absender gesehen habe, wusste ich gleich, dass mich Marita bewichtelt hat.

Das Auspacken war sehr spannend. Darf ich das rote Päckchen schon aufmachen?

Unter der Sternenfolie haben sich dann diese hübschen schwarz-weißen Zahlenpäckchen versteckt.

Jetzt bin ich natürlich schon gespannt, was sich in den Päckchen versteckt..

Vielen lieben Dank schon mal für den Kalender!!! Ich freue mich auf Dezember!

Jetzt warte ich erst mal gespannt, was mein Wichtel zum Kalender sagt!

Verlinkt zu Adventskalenderwichteln.

Wichtelgeschenke

Eine neue Runde „Wunsch-Wichteln“ ist vorbei. Vor jeder Wichtelrunde darf man drei Wünsche äußern, aus denen sich der Wichtel was aussuchen kann. Ich wurde dieses Mal von Manja bewichtelt und habe ein seither einen neuen Mitbewohner 😉

Das Wickeltisch-Krokodil sorgt dafür, dass auch bei wilderen Aktionen zwei der drei Kanten gut abgepolstert sind. Die Zacken sind auch total spannend und müssen immer wieder gründlich untersucht werden. Kopf, Schwanz und Füße sind sehr kuschelig und das Gesicht total freundlich

Das Krokodil hat außerdem ein bisschen was zum knabbern/naschen mitgebracht und eine nette Karte.

Vielen lieben Dank, liebe Manja! Wir mögen unseren neuen Mitbewohner sehr!

Ich habe Christina bewichtelt. Einer ihrer Wünsche war ein Knopfschal. Ich fand das einen sehr passenden Wunsch für die Herbstzeit und habe mich auf Stoffsuche gemacht. Das war allerdings gar nicht so einfach. Letzten Endes habe ich mich für weiße Punkte auf petrol und ein petrolfarbenes Jerseyfutter entschieden.

Leider hat Christina geschrieben, dass sie den Knopf versetzen musste, da ihr der Schal sonst nicht gepasst hat. Das tut mir natürlich total leid. Soll ja eigentlich nicht so sein, dass man noch selbst etwas tun muss.. Ich hoffe sie mag den Schal trotzdem und er leistet im Herbst gute Dienste. Genäht habe ich nach dem Freebook von Leni Pepunkt. Wenigstens haben sich die Kinder wohl über die Gummibärchen gefreut 😉

Verlinkt zu Freutag, kostenlose Schnittmuster.

DIY-Wichtelpaket

Seit kurzem bin ich in einer netten Wichtelrunde dabei, dem DIY-Wichtelpaket. Dort bewichtelt sich eine feste Gruppe Mädels regelmäßig und jede darf zu Beginn einer Runde drei Wünsche äußern.

Bewichtelt wurde ich in der ersten Runde von der lieben Katha (Appelkatha).

Sie hat mir den Wunsch nach einer Tasche mit Netz für Sandspielzeug erfüllt.

Das Netz macht einen sehr stabilen Eindruck. Ich hätte gar nicht gewusst, wo ich sowas finde!?

Katha hat uns gleich noch ein bisschen Spielzeug mit eingepackt, vielen lieben Dank!! Ich bin sicher, wir werden viel leckeres Sandeis machen 😉

Mit der Zeit wird sich die Tasche sicher auch noch ein bisschen füllen, aber für die ersten Sandkastenrunden sind wir gut ausgestattet!!

Ich durfte Janny (Jannymade) als erstes bewichteln. Einer ihrer Wünsche war:

Brotkörbcheneinsatz mit Unterteilung oder Warmhaltezuziehdings, gern rund ca. 16cm Bodendurchmesser… für 6-8 normale Brötchen vollkommen groß genug.

Da hatte ich gleich eine Vorstellung, deshalb musste ich das ausprobieren 😉

Ich habe dann hin und her überlegt, wie ich das umsetze und war mir mit der Stoffwahl (Farbe/Muster) unsicher. Irgendwann habe ich diese Anleitung entdeckt.

Den Verschluss habe ich dann nach der Anleitung genäht, die Maße habe ich an mein Unterteil angepasst. Für das Unterteil habe ich einfach einen Kreis mit 16 cm Durchmesser zugeschnitten und ein passendes Rechteck mit einer Höhe von 20 cm.

Verwendet habe ich zwei Bauwollstoffe und gefüttert ist der Brötchenkorbeinsatz mit Thermolam.

Jetzt hoffe ich, dass Janny all ihre Brötchen auch wirklich unterkriegt, gefreut hat sie sich wohl beim Auspacken :-).

Ich freu mich schon auf die nächste Runde!! Danke nochmal für das schöne Geschenk, liebe Katha, und Manja vielen Dank fürs Organisieren!!

Verlinkt zu Freutag.