Babykombi zur Geburt: schmales Shirt und coole Hose

Zur Geburt verschenke ich sehr gerne Babykombis. Dieses Mal ein Maulwurfsshirt mit blauer Hose.

maulwurfskombi56Beide Schnitte stammen aus dem Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht“. Das Shirt ist ein schmales Shirt in Größe 56. Für mein Baby hatte ich das gleiche Shirt in Größe 68 genäht.

maulwurfshirtsWir tragen das schmale Shirt sehr gerne. Es sitzt super und lässt sich dank dem asymmetrischen amerikanischen Ausschnitt sehr gut anziehen.

coole_hose56Die coole Hose in dunkelblau ist auch Größe 56 und passt bestimmt zu vielen verschiedenen Shirts, nicht nur zum Maulwurfshirt 😉

babykombi_maulwurf_56Der Stoff „Der kleine Maulwurf reist um die Welt“ ist von Stoff und Liebe.

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, made4boys.

schicker Strampler

Auf Facebook habe ich in einer Nähgruppe einen festlichen Strampler gesehen. Die Idee fand ich so toll und vorallem auch praktisch, dass ich dem Baby auch einen für diverse Hochzeiten genäht habe. Seit Mai sind wir nämlich ständig am Feiern und mit Strampler ist das robbende Baby schön warm eingepackt.

Der „Strampler ohne Fuß“ in Größe 74 ist aus dem zweiten Buch von Pauline.

Zusätzlich gab es noch ein Sabberlätzchen mit Fliege.

Für untendrunter habe ich noch einen Body, auch in Größe 74, mit amerikanischem Ausschnitt genäht.

Der Body ist mit einer Krawatte beplottet, die es als Freebie bei Schaumzucker gibt. So ist der Bub auch noch schick angezogen, wenn es mit Strampler zu warm wird 😉

Schnitte & Material:

  • Strampler ohne Fuß, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Bandana-Halstuch, 0-1 Jahr, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Kinderleicht
  • Krawatten-Plot: Freebie von Schaumzucker

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.

Langarmbodys in Größe 74

In der kühleren Jahreszeit hatten wir am liebsten Wickelbodys. Da vorne zwei Lagen sind, ist das Baby immer gut angezogen und wenn das Baby Ärmel anziehen gar nicht mag, ist der Wickelbody auch sehr angenehm.

Beim Nähen des 6. Monatsbodys (den ich hier noch gar nicht gezeigt habe) habe ich das Vorderteil falsch zugeschnitten. Um den Stoff dennoch nutzen zu können habe ich einen zweiten Ankerbody genäht, den ich mit rot-weißen Ringeln ergänzt habe. Bisher wurde der allerdings sehr selten getragen, da es dann plötzlich warm wurde.

Wenn es wärmer ist braucht das Baby natürlich keine zwei Lagen vorne. Deshalb habe ich das Schnittmuster aus dem Kinderleicht-Buch ausgegraben und Bodys mit amerikanischem Ausschnitt genäht.

Einmal in Ringeln (petrol-aqua), was momentan einer meiner Lieblingsbodys ist…

und einmal in Ringeln petrol-weiß.

Der dritte Body mit amerikanischem Ausschnitt ist petrol mit weißen Punkten. Wir nutzen die Bodys auch gerne in der Trage. So ist das Baby nicht zu warm angezogen, draußen aber trotzdem gut geschützt. Für die ganz große Hitze gibt es inzwischen auch zwei Kurzarmvarianten, die wurden aber zu Monatsbody 7 und 8, die ich unbedingt noch fotografieren und zeigen muss.

Schnitt & Stoff:

  • Wickelbody (Ebook Klimperklein) Größe 74
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt (Buch – Nähen mit Jersey Kinderleicht) Größe 74
  • Stoffe vom Stoffmarkt und den örtlichen Stoffhändlern
  • Bündchen von Alles-für-Selbermacher
  • Jersey Druckknöpfe von Snaply

Verlinkt zu Freutag, Kiddikram, Made4Boys.

Vorhänge für das Kinderzimmer

Einer meiner ersten Blogbeiträge waren Vorhänge. Nach „meinem“ Zimmer, Schlafzimmer, Gästezimmer, Abstellkammer und Nähzimmer ist es jetzt zum Kinderzimmer befördert worden 😉 Deshalb mussten neue Vorhänge her!

Die Rückseite ist dieses Mal ein Verdunklungsstoff. Den hab ich im örtlichen Möbelladen gekauft und auch für das Schlafzimmer und Dachfenster daraus Vorhänge genäht. Das System der alten Vorhänge mit den Ösen hatte sich bewährt, dieses Mal habe ich aber bunte Ösen von Snaply verwendet. Wenn der Vorhang unten eingehängt ist, scheint auch nichts an der Seite vorbei.

Den Stoff „Wilde Tiere“ habe ich in der Schwangerschaft in einem Dawandashop gekauft.

Verlinkt zu Made4Boys, Creadienstag, Kiddikram.

Maulwurfshose + Wolkenshirt

Für zwei kleine, niedliche Babys habe ich jeweils eine Strampelhose und ein Wolkenshirt genäht. Ich weiß nicht, wann man bei Babys von Freunden sprechen kann, aber momentan mögen sie sich offensichtlich gerne und „unterhalten sich“ immer sehr süß 😉

babykombi_maulwurf_ohne_niloDas Shirt bei der kleinen Kombi ist das schmale Shirt aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Babyleicht“ in Größe 56.

Das ähnliche Shirt in Größe 68 ist nach dem Ebook Babyshirt genäht und mit Bauchbündchen.

wolkenshirtsDen Wolkenstoff habe ich bei Stoff & Liebe zusammen mit dem Maulwurfsstoff „der kleine Maulwurf reist um die Welt“ gekauft.

maulwurfhose_56Die Hose ist das Ebook Strampelhose in Größe 56. Für den Plot (nur für den Privatgebrauch) habe ich eine kostenloses Ausmalbild als Vorlage verwendet. Auch hier gab es zusätzlich eine Version in Größe 68.

strampelhosen__maulwurfWahnsinn, was für ein Größenunterschied das ist und wie schnell die Kleinen da reinwachsen!

Ich hoffe die zwei Kleinen sehen sich bald wieder und werden (wenn sie groß sind) mal gute Freunde 🙂 Jetzt schon ein immer verfügbarer guter Freund für beide ist auf jeden Fall auch der kleine Maulwurf (egal ob als Plüschtier, im Fühl- und Hörbuch oder auf Kleidung ;-)). Deshalb verlinke ich die zwei Babykombis bei Kristinas (LunaJu) Nähwettbewerb zum Thema Freundschaft.

Verlinkt zu Freutag, Freundschaftswettbewerb, Kiddikram, Made4Boys.

Sommerhosen

In der großen Sommerhitze braucht auch das Baby ein paar sommerliche Hosen im Schrank. Genäht habe ich das Freebook „Sommerhose“ von Klimperklein in Größe 74/80.

Am Bauch habe ich mal ein Gummiband festgenäht. Die Größe habe ich direkt am Baby abgemessen, sonst wäre das sicherlich viel zu eng geworden. Der Gummi ist 42 cm lang und überlappt um 2 cm.

Die Beinbündchen habe ich wesentlich enger gemacht (11 cm im Bruch, 6 cm hoch). So sitzt es immer noch schön luftig am Bein, aber nicht ganz so locker, wie wenn man die Maße des Hosenbeins mit 0,8 multipliziert.

Die dritte Sommerhose ist mit Bündchen am Bauch (das stell ich mir doch wesentlich gemütlicher vor). Da habe ich einfach das Schnittteil von der „Coolen Hose“ (Buch Nähen mit Jersey – Babyleicht) in Größe 74 genommen und das ein bisschen enger gemacht. Bei uns sind die Hosen nämlich bisher immer alle zu weit.

Die Hose geht über die Knie, was ich für kleine Weltentdecker super finde 🙂

Schnitt & Stoff:

  • Sommerhose (Freebook Klimperklein) in Größe 74/80
  • rote Ringel Stoffladen im Urlaub
  • grüne Ringel+hellblauer Stoff vom Stoffmarkt
  • Bündchen von Alles für Selbermacher

Verlinkt zu kostenlose Schnittmuster, Kiddikram, Creadienstag, Made4Boys.

Shirts mit Knopfleiste

Bei der Material-Revue von Maika und Janet ging es im April um Jersey. Jersey vernähe ich fast täglich, da kann ich also auch etwas zeigen 😉

Der erste Monatsbody war aus diesem Streifenstoff. Den haben wir wirklich gerne getragen. Jetzt habe ich aus den Resten noch dieses Shirt mit Knopfleiste an der Schulter genäht.

Die Jerseydruckknöpfe mit Motiv gibt es seit einer Weile bei Snaply. Gerade bei Shirts mit Knopfleiste finde ich sie toll!

Beim Möwenshirt habe ich ein Wolkenknopf verwendet, aber leider kein Detailfoto. Das Shirt ist die Miniversion von diesem 😉

Schnitt & Stoff:

  • Shirt mit Knopfleiste in Größe 68 (Buch: Nähen mit Jersey – Kinderleicht)
  • Streifenstoff von Michas Stoffecke
  • Möwenstoff von Stoff & Liebe

Verlinkt zu Material-Revue, Creadienstag, Mittwochs mag ich, Kiddikram, made4Boys.