Herbstkind sew along #5 Finale -Softshelljacke mit Sternen

Heute ist Finale beim Herbstkind sew along!! Tatsächlich habe ich doch eine fertige Jacke, die ich zeigen kann.

Anfang der Woche war nur die Außenjacke der Softshelljacke zugeschnitten. Der Outdooranzug liegt, wie beim Einblick vor zwei Wochen noch zugeschnitten bereit – es ist aber auch gerade die falsche Farbe in der Overlock 😉

Das Schnittmuster ist das Ebook Jacke von Klimperklein. Genäht habe ich 2 Größen weiter (92) und eine Größe länger (86). Gefüttert habe ich die Jacke mit Frotteesweat. Den habe ich im Frühjahr auf dem Stoffmarkt entdeckt und wollte ich gerne für eine Standjacke testen. Da wir dann aber die Nickijacke dauernd in Gebrauch hatten, habe ich im Sommer nicht noch eine Jacke genäht.

 Am Kinnschutz habe ich den Softshell einlagig verwendet.  So passt es farblich, es ist aber nicht so ein dickes Geknubbel.

Genäht habe ich den Softshell mit einer Microtex-Nadel. Für die Optik und flache Nähte habe ich die Nahtzugaben auseinander gefaltet und abgesteppt.

An die Ärmel habe ich versteckte Bündchen genäht. Dafür habe ich einfach die Außenjacke um die Bündchenlänge verlängert, die Innenjacke entsprechend gekürzt.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Jacke. Die Ärmel sind etwas lang, aber die müssen eben (wenn sie stören)  gekrempelt werden. Durch die Bündchen rutscht es nicht gleich über die Hände und vielleicht freuen wir uns bei kaltem Herbstwind ja auch noch über lange Ärmel, die die Händchen wärmen können.

Der Sweatfrotte ist generell toll, den werde ich nochmal kaufen. Es fusselt auch viel weniger als normaler Frottee und fühlt sich schön kuschelig an. Die Kombination Softshell/Sweatfrottee war jetzt nicht so super, vorallem bei der Kapuze hatte ich etwas zu kämpfen und auch der Reißverschluss ist nicht ganz perfekt, aber wenigstens ohne Falten eingenäht 😉

Jetzt bin ich gespannt auf die anderen fertigen Herbstjacken.

Verlinkt zu Herbstkind sew along – Finale, Kiddikram, Made4Boys.

Advertisements

Kuschelmonster

Auf dem Wunschzettel meines Patenkindes stand eine Augenklappe (eine Seite auf jeden Fall schwarz) und ein Kuschelmonster mit drei Augen und Glitzerhorn. Die perfekten Wünsche für mich 🙂

Natürlich sollte es ein liebes Monster sein. Um keine Zweifel aufkommen zu lassen, habe ich mich für einen großen lachenden Mund und versetzt sitzende Ohren entschieden. Die Haare sind Jerseynudeln und ich fand es ganz lustig diese „lockig“ zu lassen. Bei Bedarf kann das Monster auch zum Friseur und die Locken in Stoppelhaare verwandeln lassen. Für das Horn habe ich einfach ein Stück Stoff mit Glitzerfolie beplottet.

Richtig gute Beschützermonster müssen auch ein Geheimversteck haben. Da passen einige wichtige Sachen oder Zettelchen rein.

Das Monster hat auch die gewünschte Augenklappe mit dabei. Die Rückseite ist ein dunkelblauer Jersey mit roten und weißen Ankern.

Verlinkt zu Creadienstag,Kiddikram, Made4Boys.

Maulwurf Sommerkombi

Ich habe zwar keine Drillinge, die ich benähen kann, aber für unseren Sohn und zwei liebe Babyfreunde habe ich Maulwurfs-Kombis genäht.

Verschenkt haben wir ein Jungen-Set in Größe 68/74 und ein Mädchen-Set in der gleichen Größe. Beim Mädchenshirt habe ich die Ärmel nicht gesäumt, sondern mit Bündchen eingefasst.

Für uns gab das Shirt in Größe 80. Damit sind wir jetzt gut über den Sommer gekommen.

Die Hosen (alle Größe 68/74) sind nach dem Freebook von Frau Lybstes, hier hatte ich die Hose schon mal genäht.

Die Shirts sind nach dem Schnitt aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Babyleicht“ von Pauline Dohmen, Klimperklein. Gekürzt habe ich die Ärmel wieder wie hier.

Die Stoffe gab es bei Stoff & Liebe: Der kleine Maulwurf – Regentag. Außer dem Motivstoff und dem Kombistoff mit Tropfen gab es noch ein Panel. Das habe ich bisher nur teilweise vernäht und zeige ich in den nächsten Wochen mit den anderen Shirts für den Herbst.

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys, Made4Girls, kostenlose Schnittmuster.

Pumphose

Unsere liebsten Hosen im heißen Sommer sind eine zufällige Entdeckung gewesen 😉

Die Pumphose ist ein Freebook von Lybstes und sitzt einfach super. Genäht habe ich in Größe 68-74. Die Hose besteht nur aus einem Schnittteil plus drei Bündchen und ist super schnell genäht.

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys, kostenlose Schnittmuster.

Schlafanzüge und Sommerspieler

Am Anfang waren unsere liebsten Schlafanzüge für das Baby die Wickelschlafanzüge mit Füßen (hier zum Beispiel). Seit es aber wärmer ist lieben wir die Babyanzüge.

An kühleren Tagen in der langen Version…

..wenn es so warm ist in der kurzen Version. Ich dachte ja den mit den Schiffen und Leuchttürmen kann man vielleicht auch im Sommerurlaub mal an den Strand anziehen, aber er hat sich definitiv als Schlafanzug bewährt.

Ganz selten hatten wir den dritten Babyanzug mal tagsüber an. Ich mag den Stoff total gerne, aber ein Schlafanzug zum Wechseln im Schrank ist schon nicht so schlecht 😉 Wir finden es auch irgendwie praktischer, wenn man das Shirt einfach tauschen kann, wenn es nass geworden oder verschwitzt ist und werden wohl momentan nicht mehr zum großen Freund der Einteiler für tagsüber.

Ich habe hier mal bewusst die Streifen für das Rückteil umgekehrt zugeschnitten, aber bisher ist das glaube ich niemandem außer mir aufgefallen.. Vermutlich muss ich bei solchen Spielereien die Vorderteile versetzt zuschneiden 😉

Schnitt & Stoff:

  • Babyanzug von Klimperklein aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Kinderleicht“ in Größe 74
  • Streifenstoff von Michas Stoffecke
  • Leuchttürme & Schiffe von Stoffwelten
  • Wale aus dem Stofflager, ich meine die waren mal vom Stoffmarkt

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, Made4Boys.

Babykombi zur Geburt: schmales Shirt und coole Hose

Zur Geburt verschenke ich sehr gerne Babykombis. Dieses Mal ein Maulwurfsshirt mit blauer Hose.

maulwurfskombi56Beide Schnitte stammen aus dem Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht“. Das Shirt ist ein schmales Shirt in Größe 56. Für mein Baby hatte ich das gleiche Shirt in Größe 68 genäht.

maulwurfshirtsWir tragen das schmale Shirt sehr gerne. Es sitzt super und lässt sich dank dem asymmetrischen amerikanischen Ausschnitt sehr gut anziehen.

coole_hose56Die coole Hose in dunkelblau ist auch Größe 56 und passt bestimmt zu vielen verschiedenen Shirts, nicht nur zum Maulwurfshirt 😉

babykombi_maulwurf_56Der Stoff „Der kleine Maulwurf reist um die Welt“ ist von Stoff und Liebe.

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, made4boys.

schicker Strampler

Auf Facebook habe ich in einer Nähgruppe einen festlichen Strampler gesehen. Die Idee fand ich so toll und vorallem auch praktisch, dass ich dem Baby auch einen für diverse Hochzeiten genäht habe. Seit Mai sind wir nämlich ständig am Feiern und mit Strampler ist das robbende Baby schön warm eingepackt.

Der „Strampler ohne Fuß“ in Größe 74 ist aus dem zweiten Buch von Pauline.

Zusätzlich gab es noch ein Sabberlätzchen mit Fliege.

Für untendrunter habe ich noch einen Body, auch in Größe 74, mit amerikanischem Ausschnitt genäht.

Der Body ist mit einer Krawatte beplottet, die es als Freebie bei Schaumzucker gibt. So ist der Bub auch noch schick angezogen, wenn es mit Strampler zu warm wird 😉

Schnitte & Material:

  • Strampler ohne Fuß, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Bandana-Halstuch, 0-1 Jahr, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Kinderleicht
  • Krawatten-Plot: Freebie von Schaumzucker

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.