KSW 29 – die Teilnehmerinnen

Es kann los gehen! Ich habe mit Random.org die Teilnehmerinnen der 29. Kreativen StoffverWertung ausgelost. Mit dabei sind, außer Katha (wenn sie mag) und mir:

  • Marietta – hmundc
  • Maika – maikaefer16
  • Rote Schnegge
  • Sabrina – SewTinyToes
  • Claudia – kreativbastelnest
  • Sandra – Eule im Schlafanzug
  • Annette – Augensternhd
  • AnKi Kapunkt
  • Manon
  • Andrea – baanila
  • Anna – schwarzweisskunterbunt
  • Susanne – Nadelsuse
  • Marita – maritabw
  • Katrin – entleingelb
  • Sandra – einfach-stricken
  • Diana B. – diedianab

Schickt mir doch bitte bis Donnerstag 23.11. eine Mail mit eurer Adresse an juliespunkt (at) web (punkt) de, dann kann ich bald die Stoffstücke zur Post bringen. Wenn sich jemand nicht meldet, werde ich Nachrücker auslosen.

Ich freu mich auf die neue KSW-Runde!

Advertisements

KSW 29 bei juliespunkt

Die Kreativen StoffverWertung, kurz KSW, findet nun schon zum 29. Mal statt! Ich freue mich sehr, dass ich wieder (nach KSW 8) die Gastgeberin sein darf.

Diese KSW ist eine Idee von Katha (appelkatha) und wird jetzt schon fast 4 Jahre durchgeführt. Wahnsinn!!! KSW 29 wird sich ein bisschen von den bisherigen unterscheiden. Wir machen eine Stoffmix-KSW. Es gibt verschiedene Stoffe und wer welchen Stoff bekommt entscheidet der Zufall. Ich bin gespannt, ob ihr Lust habt dabei zu sein!

Die Eckdaten der KSW 29:

Die Bewerbung findet ab jetzt bis zum nächsen Freitag, den 17.11.17 um 20 Uhr statt. Wer dabei sein mag und den Zeitplan einhalten kann, schreibt einen Kommentar.

Am 20.11.17 werde ich die Teilnehmerinnen bekannt geben. Dann haben alle Zeit sich mit ihrer Adresse bis zum 23.11.17 zu melden.

Zum Nähen habt ihr dann ein bisschen länger Zeit, so kann jeder entscheiden, ob er vor Weihnachten, über die Feiertage oder danach das KSW Stöffchen verarbeiten mag. Wer Lust hat kann ab dem 20.12.17 ein Teaser zeigen und seinen Beitrag bei mir verlinken. Bis zum 6.1.18 schickt ihr mir dann bitte euer Ergebnis per mail.

Am 9.1.18 findet das Finale statt.

Wer hat Lust auf eine neue Runde Kreative StoffverWertung?

Verlinkt zu Freutag.

KSW 28 – Luftballonhülle

Bei Julia von Julibuntes ist heute das Finale der 28. Kreativen StoffverWertung. Insgesamt 24 Teilnehmerinnen haben ein Stück blauen Stoff verarbeitet.

Ich habe nach langer Zeit mal wieder eine Luftballonhülle genäht. Man konnte es am Zuschnitt schon erahnen 😉

In nächster Zeit gibt es um uns herum viele kleine Geburtstagskinder, die ihren ersten Geburtstag feiern. Luftballonhüllen und Pixibuchhüllen erscheinen mir da als ein schönes Mitbringsel 😉

Den KSW Stoff mit den Blümchen habe ich mit einem hellblauen Stoff kombiniert.

Jetzt können die Kleinen auch in der Wohnung problemlos Ball spielen und in Mamas Handtasche passt er auch immer 😉

Verlinkt zu KSW-Ergebnisse, Creadienstag, Kiddikram, Made4Girls.

KSW 28 -Teaser

Die 28. Kreative StoffverWertung ist gerade in vollem Gange. Julia von Julibuntes richtet diese aus und hat an 23 Teilnehmerinnen Stoffstücke geschickt. Bei meinem Bild vom Zwischenstand kann die ein oder andere vielleicht schon erraten, was ich beim Finale zu zeigen habe 😉

Ich bin gespannt, ob ich irgendwo erraten kann, woran gewerkelt wird und was es beim Finale alles zu sehen gibt!

 

 

KSW 23 – ein Fuchskissen

Bei Janny (Jannymade) findet die 23. KSW (Kreative StoffverWertung) statt. Nach einer Idee von Katha (AppelKatha) hat Janny ein bisher ungenutzes Stückchen Stoff zerschnitten und an Freiwillige geschickt.

Mir gefällt der Stoff total gut und ich hatte gleich mehrere Ideen. Es war aber schnell klar, dass es ein Waldtierkissen werden muss. Erst kam mir ein Reh in den Sinn, aber es wurde dann doch Fred Fuchs 😉

Genäht habe ich eine Kissenhülle mit Hotelverschluss. Die Rückseite ist dunkelgrüne Webware aus meinem Stofflager.

Fred Fuchs stammt aus dem Buch Kuschelfreunde von Kulalloo und hatte ich hier im Orginal genäht. Dieses Mal habe ich Schwanz und Ohren normal genäht und auf der Kissenhülle festgenäht, bevor ich die Vorderseite des Fuchses appliziert habe.

Vielen Dank für das Ausrichten der 23. KSW und das schöne Stückchen Stoff, liebe Janny!

Verlinkt zu KSW-Ergebnisse, Creadienstag, Kiddikram.

Jubiläums KSW

Die Kreative StoffverWertung von Katha (Appelkatha) hat Jubiläum. Ich wurde eingeladen als Ehrengast daran teilzunehmen. Da fühle ich mich natürlich geehrt und der erste Impuls ist sofort „ich bin dabei“ zu sagen. Das habe ich aber nicht. Betitelt wurde ich deshalb von der aktuellen Gastgeberin Franzi (Hauptstadtmonster) als die Zögernde, was sich jetzt nicht gerade positiv anhört. Mein Zögern hatte in diesem Fall verschiedene Gründe und wenn man von vornerein Bedenkzeit eingeräumt kriegt, ist es ja vielleicht auch gut diese zu nutzen. Nix finde ich schlimmer als irgendwo zuzusagen und dann nicht (pünktlich) zu liefern… Letzten Endes verrät dieser Titel aber auch, dass ich doch zugesagt habe und dann schwer gehofft habe, dass ich es hinkriege etwas zu nähen. Aber ich finde die Idee mit dem Lookbook für den Schneider sehr schön und mein Meter soll und wird da nicht fehlen 😉 logo_20Als erstes habe ich mal überlegt, was ich denn bisher so bei den KSWs gemacht habe und wie oft und wann ich überhaupt dabei war..

kswcollage_kleinLeicht einzuordnen ist dabei natürlich die KSW 8, die ich ausgerichtet hatte. Am häufigsten genutzt wird wohl der Wäschbeutel den ich bei Jannys KSW 7 genäht hatte. Auch ab und zu in Benutzung ist die Tortenzauberschleife, die aus KSW 12 stammt, die wieder von Katha selbst ausgerichtet wurde. Die meisten anderen Sachen wurden verschenkt/verschickt oder liegen noch in der Geschenkekiste.

Jetzt aber zum Stoff der KSW 20 und der damit verbundenen Herausforderung 😉 Nicht nur die Farben fand ich furchtbar schwierig (orange mag ich irgendwie so gar nicht), sondern auch die Stoffart und dass es gleich ein ganzer Meter ist. Aber: Seit der Bauch immer dicker wird, passiert es mir dauernd, dass er beim Kochen und Backen im Weg ist oder auch nur näher an dem spritzenden Topf als ich denke. Da musste dringend ein Schutz her…

schuerze_ksw20_juliespunktAlso wurde mein Stück KSW Stoff zu einer Schürze. Total freestyle, aber passt auch über einen Kugelbauch 😉 Ich wollte schräge Streifen, also hab ich im 45° Winkel zu den Streifen geschnitten, sodass es nach Augenmaß ein ausreichend großes rechteckiges Schürzenunterteil gibt. Aus dem restlichen Stoff hab ich dann ein weiteres möglichst großes Stück mit gleicher Breite zugeschnitten. Da fehlten dann ein paar Ecken, aber ich hab es trotzdem erst mal angenäht, sodass sich die Streifen treffen. Nach dem Annähen des Bindebandes für die Taille war die Anprobe auch einfach und die fehlenden Ecken konnte ich dann teilweise noch vergrößern, sodass die Armausschnitte passen und die Schürze nicht zu weit hoch geht. Für das Band am Hals (auf einer Seite knöpfbar) und die Taillenbänder habe ich einfach aus den Resten einen gestreiften und zwei blaue Streifen ausgeschnitten. Fertig ist meine KSW-Schürze 😉

Schön, dass ich zum 9. Mal dabei sein konnte, gerade auch bei dieser Jubiläums-KSW. Vielen Dank, auch an die liebe Katha für die immernoch grandiose Idee. Bin schon gespannt, was es heute alles so zu bestaunen gibt!

Verlinkt zu KSW-Werke, Freutag.

KSW 19 – Finale

Bei Mareike vom Blog rundherum findet die 19. Kreative StoffverWertung statt. Die Idee stammt ursprünglich von Katha (appelkatha): ein Stoffrest mit dem man nichts anfangen kann, schickt man an freiwillige Teilnehmerinnen. Diese haben dann ein paar Wochen Zeit aus dem Stoff etwas zu nähen/basteln.

KSW_19Mareikes Stoff sollte ursprünglich ein Teebeutel-Kostüm werden 😉 Deshalb hatte ich auch gleich die Assoziation zu kleinen Teebeuteln für den Kaufladen/die Spielküche. Das wollte ich schon lange mal nähen und ist sicher ein prima Geschenk für die ganzen kleinen Miniköche/-köchinnen, die ich so kenne. Viele brauchen ja auch immer mal wieder neue Ware im Kaufladen. Ein paar Sorten Tee sind da sicher nicht verkehrt 😉

teebeutel_kaufladenIch habe dafür einfach einen Teebeutel ausgemessen, an jeder Seite 0,75 cm Nahtzugabe dazu und dann an drei Seiten zugenäht. Etwas Füllwatte rein und beim Zunähen der oberen Kante ein Stück Wolle mit festgenäht. Die Schildchen sind kleine Stücke Filz, die an der oberen Kante einfach gefaltet sind, unten habe ich beim Zunähen wieder die Wolle mit festgenäht. Immer mit mehreren Stichen hin und zurück, dass es sich nicht so leicht löst.

Verlinkt zu KSW-Ergebnisse, Kiddikram, Freutag.