Babykombi mit Maulwurf

Zur Zeit gibt es wieder viele neue Babys im Freundeskreis. Zur Begrüßung habe ich deshalb wieder viele niedliche Sachen genäht. Die kleinen Größen machen mir einfach am meisten Spaß.

Das Shirt ist ein schmales Shirt (Nähen mit Jersey -Babyleicht) in Größe 56. Den Stoff gab es mal bei Stoff & Liebe.

Die Hose ist ein coole Hose (Nähen mit Jersey-Babyleicht) in Größe 56. Die Bündchen sind zwar sehr gewagt für mein Gefühl, aber es gefällt mir doch 😉 

Wir haben diese Schnitt-Kombination geliebt, gerade für das noch schmale Neugeborene, deshalb muss ich die auch immer wieder verschenken..

Verlinkt zu Kiddikram, Freutag.

Wolkenjacke

Da diese Woche kühlere Temperaturen vorhergesagt waren, hat das Baby eine neue Jacke bekommen.

Genäht habe ich wieder die Wendejacke aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Kinderleicht“. Diese Mal in Größe 86. Eigentlich hätte ich ja eine 80 nähen wollen, aber das war die einzige Größe in der ich das Schnittmuster noch nicht abgepaust hatte 😉

Die Jacke ist ja als Mitwachsjacke konzipiert und mit umgeschagenen Ärmeln passt sie schon super! Eine Seite der Jacke ist aus hellblauem, kuscheligem Sweat, die andere Seite aus den dunkelblauen Wolken aus der Basix-Reihe von Stoff & Liebe. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche Seite mir besser gefällt…

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram.

Hemd Ringmaster

Schon lange wollte ich mal ein Hemd nähen. Mit Kragen, Knopfleiste, Ärmelschlitzen,… Jetzt habe ich „Ringmaster“ aus der Ottobre 6/2013 in Größe 74 ausprobiert.

Im Nachhinein war die Stoffwahl nicht so schlau. Die Webware ist ziemlich knitteranfällig. Da ich in einer Nacht und Nebelaktion fertig genäht habe, kam ich auch erst zum Fotos machen, nachdem das Hemd schon mehrfach gewaschen wurde. So ein kleines Hemd bügeln ist dann die nächste Herausforderung 😉

Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden. Dieses Hemd hat noch ein paar Schwachstellen, aber beim nächsten Mal weiß ich, worauf ich achten muss. Die Größe passt auch zu der Maßtabelle und die Anleitung ist auch gut verständlich.

Die Webware passt heute prima in die Material-Revue von Maika und Janet, deren Thema heute Webware/Baumwolle ist.

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, Material-Revue.

Wiegetuch für die Hebamme

Als kleines Dankeschön für die vielen Tipps und Ratschläge, die netten Besuche und die vielen beantworteten Fragen, habe ich unserer Hebamme ein Wiegetuch genäht. Natürlich hatte sie bereits ein schickes, aber irgendwann äußerte sie beiläufig den Wunsch nach einem größeren Tuch. Das habe ich mir natürlich gemerkt 😉

Den Schnitt habe ich mir selbst gebastelt, ein bisschen optimieren könnte man den noch, aber seinen Zweck erfüllt das Wiegetuch allemal.

Verwendet habe ich dunkelblauen Cord und blau-weiß karierte Webware. Die Träger haben D-Ringe eingenäht, dass sie sich gut einhängen lassen können.

Die Nähte sind alle mindestens doppelt und auch die Träger sind mehrfach festgenäht, dass sich auf keinen Fall eine Naht lösen kann.

Unserem Baby hat es gut im Tuch gefallen und praktischer Weise wiegt das Tuch genau 200g. Dadurch wird die Rechnung für das tatsächliche Babygewicht einfacher. Ich hoffe auch alle anderen Babys, die mal darin gewogen werden, haben ihren Spaß dabei und unsere Hebamme freut sich bei großen Babys über das neue Tuch.

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram.

schicker Strampler

Auf Facebook habe ich in einer Nähgruppe einen festlichen Strampler gesehen. Die Idee fand ich so toll und vorallem auch praktisch, dass ich dem Baby auch einen für diverse Hochzeiten genäht habe. Seit Mai sind wir nämlich ständig am Feiern und mit Strampler ist das robbende Baby schön warm eingepackt.

Der „Strampler ohne Fuß“ in Größe 74 ist aus dem zweiten Buch von Pauline.

Zusätzlich gab es noch ein Sabberlätzchen mit Fliege.

Für untendrunter habe ich noch einen Body, auch in Größe 74, mit amerikanischem Ausschnitt genäht.

Der Body ist mit einer Krawatte beplottet, die es als Freebie bei Schaumzucker gibt. So ist der Bub auch noch schick angezogen, wenn es mit Strampler zu warm wird 😉

Schnitte & Material:

  • Strampler ohne Fuß, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Bandana-Halstuch, 0-1 Jahr, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Kinderleicht
  • Krawatten-Plot: Freebie von Schaumzucker

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.

eine blausa Jacke

Für kühle Morgen- oder Abendstunden hat unser Baby eine kuschelige Nicki-Jacke zum Überziehen bekommen.

Der blausa Nicki ist ein Rest von meiner Chevron-Decke gewesen .(Blausa kommt in einem Gedicht von Tucholsky vor und seit ich von blausa gelesen habe, frage ich mich, warum rosa so ein weit verbreiteter Begriff ist und blausa völlig unbekannt.)

Genäht habe ich nach dem Ebook Jacke von Klimperklein in der einlagigen Version mit  Belegen und Bündchen, der Futterstoff ist vom Stoffmarkt.

Das Jacken Ebook werde ich im Herbst vermutlich noch häufiger auskramen. Die Jacke sitzt super und das Ebook bietet einfach so viele schöne Varianten.

Schnitt & Stoff:

  • Ebook Jacke von Klimperklein in Größe 74
  • blauer Nicki vom örtlichen Stoffladen, Punktejersey vom Stoffmarkt, Bündchen von Alles für Selbermacher.

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.

wolkiges Nilpferd Nilo

Nach langer Zeit ist hier ein neues Nilpferd nach dem Schnitt von LunaJu entstanden.

nilo_petrolNilo hat einen Sweatkopf mit appliziertem Jersey-Gesicht, einen wolkigen Jerseybauch und eine kuschelige Rückseite aus Fleece. Die Arme und Beine knistern dank einem Stückchen Bratschlauch, im Bauch ist eine Quietsche versteckt. Vor dem Verschenken habe ich noch den Namen des neuen Besitzers drauf geplottet.

Das Nilpferd ist passend zur Maulwurfskombi, die ich hier gezeigt hatte. Seit gestern kann man bei Kristina alle Beiträge zum Nähwettbewerb anschauen und Herzchen verteilen. Da sind viele schöne Ideen zum Thema Freundschaft dabei, vielleicht habt ihr ja mal Lust zu gucken!

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Nilpferd Nilo, HoT.