Babykombi zur Geburt: schmales Shirt und coole Hose

Zur Geburt verschenke ich sehr gerne Babykombis. Dieses Mal ein Maulwurfsshirt mit blauer Hose.

maulwurfskombi56Beide Schnitte stammen aus dem Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht“. Das Shirt ist ein schmales Shirt in Größe 56. Für mein Baby hatte ich das gleiche Shirt in Größe 68 genäht.

maulwurfshirtsWir tragen das schmale Shirt sehr gerne. Es sitzt super und lässt sich dank dem asymmetrischen amerikanischen Ausschnitt sehr gut anziehen.

coole_hose56Die coole Hose in dunkelblau ist auch Größe 56 und passt bestimmt zu vielen verschiedenen Shirts, nicht nur zum Maulwurfshirt 😉

babykombi_maulwurf_56Der Stoff „Der kleine Maulwurf reist um die Welt“ ist von Stoff und Liebe.

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, made4boys.

Geschenke: Wolkenshirt + Wimpelketten

Für eine kleine, niedliche Geburtstagsmaus habe ich ein Wolkenshirt genäht.

Der Schnitt ist das schmale Shirt aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Babyleicht“ in Größe 80.

Außerdem habe ich noch einige Wimpelketten genäht und verschenkt.

Die lassen sich so prima personalisieren und passen prima ins Kinderzimmer, an die Zimmertür oder können als Geburtstagsdeko verwendet werden.

Verlinkt zu Freutag, Kiddikram, Made4Girls.

Trägerkleid und Raglanshirts

Bei einer meiner letzten großen Bestellungen konnte ich nicht die Streifen mit Delfinen aus dem Warenkorb lassen. Ich fand die so schön sommerlich. Ich habe daraus zwei Raglanshirts und ein Trägerkleid genäht.

Das Trägerkleid ist Größe 116 und die Variante mit Rüsche. Die Einfassung habe ich mit dunkelblauem Bündchen gemacht, damit es nicht nach Nachthemd aussieht. Ich hofffe das Bündchen leiert nicht aus, ich hatte nämlich nur noch Rippbündchen und kein glattes mehr. Nächstes Mal würde ich das Kleid einen Tick verlängern, da ich es schon grenzwertig kurz finde. Die Rüsche würde ich nicht mehr aus gestreiftem Stoff nähen. Mich stört der Streifenverlauf 😉

Das Raglanshirt habe ich gleich zwei Mal genäht.

Beide Male habe ich eine Knopfleiste angenäht, das nimmt meiner Meinung nach wieder ein bisschen den Schlafanzugcharakter 😉 Das blaugrundige Shirt habe ich in 104 genäht und die Ärmel gesäumt.

Bei der Babyvariante in Größe 68 habe ich an die Ärmel Bündchen genäht. Ich habe mir schon im Vorfeld gedacht, dass eine Knopfleiste bei Streifen gefährlich sein könnte… Deshalb hab ich extra am Babyshirt „geübt“. Trotzdem ist natürlich die Knopfleiste beim großen Shirt, das ich verschenken wollte, schief… Sehr ärgerlich. Aber ändern kann ich es leider nicht und ich hoffe jetzt einfach, dass das nicht so auffällt wenn es getragen wird.

Schnitte:

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys, Made4Girls.

Minutenmützen mit Hasen

Für die zwei Jungs von Freunden habe ich neue Mützen genäht.

Für beide habe ich die Minutenmütze als einlagige Bündchenmütze genäht.

Der große Bruder hat eine Mütze mit dem „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab“ Stoff von Stoff&Liebe bekommen.

Der kleine Bruder hat den dazu gehörogen Hasenstoff bekommen. Ich glaube wir brauchen auch noch so eine Mütze, dass wir am Osterwochenende auch standesgemäß gekleidet sind 😉

Schnitte:

  • Minutenmütze (Ebook Klimperklein) Version Bündchenmütze (einlagig), Größe 44-46 und 50-52

Verlinkt zu Creadienstag, Mittwochs mag ich, Kiddikram.

Geschwisteroutfit mit dem Kinderkleid

Für eine große und eine kleine Schwester habe ich zwei Kinderkleider in Tunikalänge genäht.

Verwendet habe ich von meinen Mädchenstoffen aus dem Stofflager (die Hafenkitze gab es mal bei Alles-für-Selbermacher). Ich bin mir mit der Stoffwahl noch immer unsicher. Irgendwie bin ich einfach nicht der rosa-Typ. Vernäht finde ich sie aber schon viel besser 😉

Für die kleine Schwester gibt es ein Kinderkleid mit amerikanischem Ausschnitt in Größe 56, die große Schwester bekommt den Rundhalsausschnitt in Größe 92. Ich hoffe den Mädels und den Eltern gefallen die beiden Kleidchen!

Schnitte:

Verlinkt zu Made4Girls, Creadienstagsew-mini, Kiddikram.

Babykombi zur Geburt: Kinderkleid und coole Hose

Freunde von uns haben eine niedliche kleine Tochter bekommen. Herzlichen Glückwunsch ihr drei!!!

Natürlich musste da ein Begrüßungsgeschenk genäht werden. Dieses Mal eindeutig was mädchenhaftes!

maedchenkombiDas Kinderkleid (Ebook Klimperklein) in Tunikalänge mit amerikanischem Ausschnitt. Wir ziehen die Babyshirts so gerne an, da war das Kinderkleid die naheliegende Mädchenversion 😉

kinderkleid_kaeferDen Stoff Ladybird von Cherry Picking habe ich schon lange in meinem Lager. Da das für meine Verhältnisse ja schon wirklich viel rosa ist, habe ich mich nach langem Hin und Her für grau entschieden.

coole_hoseDa die Hose warm aber nicht zu weit sein sollte (es ist ja gerade recht kühl), habe ich Sweat verwendet und eine coole Hose genäht (aus dem Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht“ von Pauline Dohmen).

marienkaeferkombiIch hoffe das Set (in Größe 56) gefällt und passt ein Weilchen!

Verlinkt zu Creadienstag, sew-mini, made4girls, Kiddikram.

Lagerfeuer aus Filz

Für die kalte, dunkle Jahreszeit habe ich ein Lagerfeuer aus Filz genäht. Hier gibt es ein schönes Beispiel im Netz, an dem ich mich orientiert habe. Da meine Filzstücke DinA4 Größe haben, habe ich mir Schablonen gebastelt, die da gut drauf passen. Für die Flammen habe ich ein DinA5 Blatt als Ausgangsformat gewählt.

filzfeuerDie Äste habe ich jeweils an der langen Seite mit der Maschine knappkantig zusammen genäht und per Augenmaß zugeschnittene Kreise bzw Ovale von Hand nach dem Füllen eingenäht. Eigentlich wollte ich noch Würstchen dazu nähen, was aber dann doch aus Zeitgründen wegfallen musste. Kinder sind ja aber kreativ, da finden sich bestimmt alternative Würstchen 😉

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, kostenlose Schnittmuster.