Babykombi mit Maulwurf

Zur Zeit gibt es wieder viele neue Babys im Freundeskreis. Zur Begrüßung habe ich deshalb wieder viele niedliche Sachen genäht. Die kleinen Größen machen mir einfach am meisten Spaß.

Das Shirt ist ein schmales Shirt (Nähen mit Jersey -Babyleicht) in Größe 56. Den Stoff gab es mal bei Stoff & Liebe.

Die Hose ist ein coole Hose (Nähen mit Jersey-Babyleicht) in Größe 56. Die Bündchen sind zwar sehr gewagt für mein Gefühl, aber es gefällt mir doch 😉 

Wir haben diese Schnitt-Kombination geliebt, gerade für das noch schmale Neugeborene, deshalb muss ich die auch immer wieder verschenken..

Verlinkt zu Kiddikram, Freutag.

Wolkenjacke

Da diese Woche kühlere Temperaturen vorhergesagt waren, hat das Baby eine neue Jacke bekommen.

Genäht habe ich wieder die Wendejacke aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Kinderleicht“. Diese Mal in Größe 86. Eigentlich hätte ich ja eine 80 nähen wollen, aber das war die einzige Größe in der ich das Schnittmuster noch nicht abgepaust hatte 😉

Die Jacke ist ja als Mitwachsjacke konzipiert und mit umgeschagenen Ärmeln passt sie schon super! Eine Seite der Jacke ist aus hellblauem, kuscheligem Sweat, die andere Seite aus den dunkelblauen Wolken aus der Basix-Reihe von Stoff & Liebe. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche Seite mir besser gefällt…

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram.

Hemd Ringmaster

Schon lange wollte ich mal ein Hemd nähen. Mit Kragen, Knopfleiste, Ärmelschlitzen,… Jetzt habe ich „Ringmaster“ aus der Ottobre 6/2013 in Größe 74 ausprobiert.

Im Nachhinein war die Stoffwahl nicht so schlau. Die Webware ist ziemlich knitteranfällig. Da ich in einer Nacht und Nebelaktion fertig genäht habe, kam ich auch erst zum Fotos machen, nachdem das Hemd schon mehrfach gewaschen wurde. So ein kleines Hemd bügeln ist dann die nächste Herausforderung 😉

Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden. Dieses Hemd hat noch ein paar Schwachstellen, aber beim nächsten Mal weiß ich, worauf ich achten muss. Die Größe passt auch zu der Maßtabelle und die Anleitung ist auch gut verständlich.

Die Webware passt heute prima in die Material-Revue von Maika und Janet, deren Thema heute Webware/Baumwolle ist.

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, Material-Revue.

Wiegetuch für die Hebamme

Als kleines Dankeschön für die vielen Tipps und Ratschläge, die netten Besuche und die vielen beantworteten Fragen, habe ich unserer Hebamme ein Wiegetuch genäht. Natürlich hatte sie bereits ein schickes, aber irgendwann äußerte sie beiläufig den Wunsch nach einem größeren Tuch. Das habe ich mir natürlich gemerkt 😉

Den Schnitt habe ich mir selbst gebastelt, ein bisschen optimieren könnte man den noch, aber seinen Zweck erfüllt das Wiegetuch allemal.

Verwendet habe ich dunkelblauen Cord und blau-weiß karierte Webware. Die Träger haben D-Ringe eingenäht, dass sie sich gut einhängen lassen können.

Die Nähte sind alle mindestens doppelt und auch die Träger sind mehrfach festgenäht, dass sich auf keinen Fall eine Naht lösen kann.

Unserem Baby hat es gut im Tuch gefallen und praktischer Weise wiegt das Tuch genau 200g. Dadurch wird die Rechnung für das tatsächliche Babygewicht einfacher. Ich hoffe auch alle anderen Babys, die mal darin gewogen werden, haben ihren Spaß dabei und unsere Hebamme freut sich bei großen Babys über das neue Tuch.

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram.

DIY-Wichtelpaket

Seit kurzem bin ich in einer netten Wichtelrunde dabei, dem DIY-Wichtelpaket. Dort bewichtelt sich eine feste Gruppe Mädels regelmäßig und jede darf zu Beginn einer Runde drei Wünsche äußern.

Bewichtelt wurde ich in der ersten Runde von der lieben Katha (Appelkatha).

Sie hat mir den Wunsch nach einer Tasche mit Netz für Sandspielzeug erfüllt.

Das Netz macht einen sehr stabilen Eindruck. Ich hätte gar nicht gewusst, wo ich sowas finde!?

Katha hat uns gleich noch ein bisschen Spielzeug mit eingepackt, vielen lieben Dank!! Ich bin sicher, wir werden viel leckeres Sandeis machen 😉

Mit der Zeit wird sich die Tasche sicher auch noch ein bisschen füllen, aber für die ersten Sandkastenrunden sind wir gut ausgestattet!!

Ich durfte Janny (Jannymade) als erstes bewichteln. Einer ihrer Wünsche war:

Brotkörbcheneinsatz mit Unterteilung oder Warmhaltezuziehdings, gern rund ca. 16cm Bodendurchmesser… für 6-8 normale Brötchen vollkommen groß genug.

Da hatte ich gleich eine Vorstellung, deshalb musste ich das ausprobieren 😉

Ich habe dann hin und her überlegt, wie ich das umsetze und war mir mit der Stoffwahl (Farbe/Muster) unsicher. Irgendwann habe ich diese Anleitung entdeckt.

Den Verschluss habe ich dann nach der Anleitung genäht, die Maße habe ich an mein Unterteil angepasst. Für das Unterteil habe ich einfach einen Kreis mit 16 cm Durchmesser zugeschnitten und ein passendes Rechteck mit einer Höhe von 20 cm.

Verwendet habe ich zwei Bauwollstoffe und gefüttert ist der Brötchenkorbeinsatz mit Thermolam.

Jetzt hoffe ich, dass Janny all ihre Brötchen auch wirklich unterkriegt, gefreut hat sie sich wohl beim Auspacken :-).

Ich freu mich schon auf die nächste Runde!! Danke nochmal für das schöne Geschenk, liebe Katha, und Manja vielen Dank fürs Organisieren!!

Verlinkt zu Freutag.

Babykombi zur Geburt: schmales Shirt und coole Hose

Zur Geburt verschenke ich sehr gerne Babykombis. Dieses Mal ein Maulwurfsshirt mit blauer Hose.

maulwurfskombi56Beide Schnitte stammen aus dem Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht“. Das Shirt ist ein schmales Shirt in Größe 56. Für mein Baby hatte ich das gleiche Shirt in Größe 68 genäht.

maulwurfshirtsWir tragen das schmale Shirt sehr gerne. Es sitzt super und lässt sich dank dem asymmetrischen amerikanischen Ausschnitt sehr gut anziehen.

coole_hose56Die coole Hose in dunkelblau ist auch Größe 56 und passt bestimmt zu vielen verschiedenen Shirts, nicht nur zum Maulwurfshirt 😉

babykombi_maulwurf_56Der Stoff „Der kleine Maulwurf reist um die Welt“ ist von Stoff und Liebe.

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, made4boys.

schicker Strampler

Auf Facebook habe ich in einer Nähgruppe einen festlichen Strampler gesehen. Die Idee fand ich so toll und vorallem auch praktisch, dass ich dem Baby auch einen für diverse Hochzeiten genäht habe. Seit Mai sind wir nämlich ständig am Feiern und mit Strampler ist das robbende Baby schön warm eingepackt.

Der „Strampler ohne Fuß“ in Größe 74 ist aus dem zweiten Buch von Pauline.

Zusätzlich gab es noch ein Sabberlätzchen mit Fliege.

Für untendrunter habe ich noch einen Body, auch in Größe 74, mit amerikanischem Ausschnitt genäht.

Der Body ist mit einer Krawatte beplottet, die es als Freebie bei Schaumzucker gibt. So ist der Bub auch noch schick angezogen, wenn es mit Strampler zu warm wird 😉

Schnitte & Material:

  • Strampler ohne Fuß, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Bandana-Halstuch, 0-1 Jahr, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Kinderleicht
  • Krawatten-Plot: Freebie von Schaumzucker

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.