Fundsachen sew along #4 – Papierschnitte

Diese Woche geht es beim Fundsachen sew along um Papierschnitte. Papierschnitte habe ich mittlerweile wirklich viele. Tatsächlich habe ich auch mit Papierschnitten angefangen Kleidung zu nähen. Ottobre und eine Zwergenverpackung von Farbenmix (die ich allerdings nicht mehr finde) waren meine ersten Schnitte für Kleidung.

Die meist genutzten Bücher sind bei mir definitiv „Nähen mit Jersey – babyleicht“ und „Nähen mit Jersey – kinderleicht“ von Pauline Dohmen (Klimperklein). Aus dem Babyleichtbuch stammt auch dieses Latzkleid in Größe 68:

Die Teilungsnähte in der Mitte habe ich weggelassen und dafür im Bruch zugeschnitten, dass es keine zusätzliche drückende Naht gibt.

Das Kleid hat einen Beleg am Saum bekommen. Keine Ahnung ob das praktisch ist, aber ich finde es sieht hübsch aus.

Zum Kleid habe ich das Babyshirt in Größe 68 aus dem Kinderleicht-Buch genäht.

Eure Papierschnitte könnt ihr bis zum 7. April hier verlinken.

Advertisements

3 Gedanken zu „Fundsachen sew along #4 – Papierschnitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s