Punktejacke

Für eine niedliche kleine Dame habe ich eine Raglanwendejacke genäht. Verzweifelt habe ich nach grauem Sweat mit weißen Punkten gesucht. Irgendwann kam ich auf die Idee die Punkte einfach selbst drauf zu plotten 😉

Ich habe dafür einen Rest weiße Folie mit dem Locher in viele weiße Punkte verwandelt. Der Locher hat schwer gekämpft und irgendwann ging auch nur noch eine Seite, aber es ist auch nicht der hochwertigste 😉

Punkte aufbügeln empfiehlt sich übrigens bei Tageslicht. Trotz Taschenlampe sind einige Punkte am Backpapier gelandet..

Kombiniert ist der graue Punkte-Sweat mit fuchsia-farbenem Jersey. Genäht habe ich Größe 86, damit kommt die kleine Maus bestimmt gut über den Sommer.

Die Jacke passt prima zu Änniskonfettiparty – Plotten ohne Plotter.

Material & Schnitt:

  • Raglanwendejacke Gr. 86 (Buch: Nähen mit Jersey – Kinderleicht)
  • Sweat vom Stoffmarkt, Jersey von Karstadt
  • weiße Folie von Plottermarie
  • Jersey Druckknöpfe von Snaply

Verlinkt zu Creadienstag, Änniskonfettiparty, Kiddikram, Made4girls.

Advertisements

8 Gedanken zu „Punktejacke

  1. Wie lustig 🙂 das ist mal eine echte Eigenproduktion^^.
    Die Jacke sieht wirklich toll aus. Die Arbeit hat sich gelohnt!
    Liebe Grüße
    Anna

  2. Ein wirklich schönes Jäckchen! !!! Aber was für eine Arbeit… Ich kenne das aber auch, wenn man in seinem Kopf ganz genaue Vorstellungen hat, der Einzelhandel aber nichts griffbereit hält ;o)
    LG Janet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s