Fiona zu Besuch

Maika schickt ihre Fiona auf Reisen. Bevor sie bei mir angekommen ist, hat sie schon eine gemütliche Woche bei unseren Nachbarn verbracht, da sie es leider nicht mehr rechtzeitig zum Urlaub geschafft hat. Aber so ne gemütliche Woche ist ja auch mal nicht schlecht 😉

fiona_logo Von ihren Abenteuer erzählt sie lieber selbst:

fiona_ankunft„Bei meiner nächsten Station angekommen, habe ich erst mal bei den Nachbarn eine Woche lang gewartet. Als ich abgeholt worden bin, habe ich es mir auf dem Balkon auf der Schaukel bequem gemacht. Ich hatte viel von schlechtem Wetter gehört, aber es war total sommerlich und herrlich gemütlich!

fiona_schaukelDann habe ich erfahren, was wir in den nächsten Tagen alles vorhaben…Das war ein ganz schönes Programm, gut, dass wir alle vorher so gut ausgeruht und vom Urlaub erholt waren!

fiona_hilft_nähenNachdem die Koffer ausgepackt, Wäscheberge bekämpft und verschiedene Termine abgehakt waren, ging es in die Stadt – Stoff kaufen. Der musste dann auch schnell gewaschen und in der Sonne getrocknet werden, da nur noch ein Abend blieb, um ein Kleid für die anstehende Hochzeitsfeier zu nähen. Ich hab da natürlich fleißig geholfen!

fiona_shootingSo Blogger sind ja manchmal schon verrückt. Obwohl wir früh los mussten und ewig mit dem Auto fahren mussten, wurde erst einmal das Kleid fotografiert..

fiona_trausaalWir haben es trotzdem rechtzeitig zur Burg geschafft und haben nichts verpasst. Im Rittersaal habe ich auch ein paar Fotos für euch gemacht, aber wenn da nicht gerade jemand getraut wird, ist es da ziemlich langweilig.

fiona_rittersaalWeit und breit auch keine Ritter zu sehen…Komisch, dass der Saal dann so heißt!?

fiona_schullandheimToll war, dass man direkt nebenan in Stockbetten übernachten konnte. Da hab ich mich erst mal ausgeruht. Es war wirklich praktisch, dass man nicht noch mal irgendwo hinfahren musste, sondern direkt von der Trauung zur Party und später ins Bett fallen konnte. Die Feier im Burghof hat mich als Frosch aber nicht so interessiert. Ich habe mich lieber auf die Lauer gelegt und nach den Rittern und dem Burgfräulein Ausschau gehalten. Tja, war vielleicht nicht so schlau von mir. Im Burghof gab es wohl viele hübsche Fräuleins und eine sogar mit langem weißem Kleid.

fionas_topNach dem Frühstück und einer langen Fahrt zurück, habe ich sogar ein Sommertop bekommen! Ich habe mich vermessen lassen und ganz genau beschrieben, wie es aussehen soll. Mit geflochtenem Band am Hals!

fiona_schämt_sichAm Anfang fand ich es etwas komisch, mich vor dem Foto mit dem neuen Kleidungsstück zu präsentieren, aber dann hat es mir doch Spaß gemacht! Sonst bin ich ja eigentlich nicht so fotoscheu…

fiona_winktIch durfte sogar ein bisschen tanzen!

fiona_tanztMein Koffer ist aber auch schon wieder gepackt und das nächste Abenteuer wartet bei Andrea auf mich! Bin schon soooo gespannt! Maika hab ich eine Postkarte geschickt. Bin gespannt, wann die ankommt!“

fiona_abreiseVerlinkt zu Freutag.

Advertisements

7 Gedanken zu „Fiona zu Besuch

  1. Oh wow! Was für ein toller Reisebericht!!! Da bin ich richtig neidisch 😊. Super schön. Und sogar ein neues Outfit! Ich bin total begeistert. Fröschlein müsste man sein, oder!? Hab ganz lieben Dank, liebe Julia!!!! Viele liebe Grüße maika

  2. Cooles Outfit und eine schöne Reise hat sie da mit dir gemacht! LG Ingrid (psst, Fiona du post und tanzt supercool !)

  3. Na da kommt Fiona aber ganz schön rum. Schlösser und Burgen scheinen es ihr ja besonders angetan zu haben. Eine richtige Froschkönigin halt….
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s