Bademantel

Schon seit über zwei Jahren wollte ich einen Bademantel nähen. Der rote Frotee lagert hier genauso lange 😉

bademantelAls Schnitt habe ich Christian von den Rockerbuben genommen (hier schon mal als Pulli gezeigt) und statt Größe M die Größe XL zugeschnitten. Das Vorderteil habe ich in der Mitte geteilt, 5-10 cm verbreitert und auf dem Schnittmuster zum Halsausschnitt hin einen Bogen eingezeichnet. Nach unten habe ich einfach verlängert und nach einer ersten Anprobe dann auf die gewünschte Länge gekürzt. Aus zwei kleinen Frotteeresten habe ich Schlaufen für die Seitennaht genäht. Diese sind etwa 20 – 25 cm unter den Ärmeln mit eingenäht. Für den Gürtel habe ich einen 10 cm breiten Streifen auf die Hälfte gefaltet und an der offenen Kante zusammengenäht.

Verlinkt zu RUMS.

Advertisements

3 Gedanken zu „Bademantel

  1. Ein sehr schönes Teilchen ;o)
    Mit Frottee arbeiten, ist immer Fusselchaos pur.
    Aber die Ergebnisse entlohnen einen immer wieder ;o)
    Liebe Grüße, Janet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s