Bloggeburtstag mit fructosefreiem Zebrakuchen

Eine Weile habe ich überlegt, ob ich für den Bloggeburtstag eine Aktion plane, aber so gern ich irgendetwas organisiere, fehlt mir gerade etwas die Zeit. Ich verschiebe das Planen damit lieber auf den zweiten Fundsachen sew along, der in der zweiten Jahreshälfte stattfinden soll.

Zum 3. Geburtstag gibt es heute dafür unser Lieblingsrezept für einen Kuchen, für den eigentlich immer alle Zutaten vorhanden sind, Zebrakuchen:zebrakuchen

 

  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Traubenzucker (alternativ 200 g Zucker)
  • etwas Vanillemark oder gemahlene Vanille
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Wasser
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Milch

Die Eier trennen. Die Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und kurz im Kühlschrank zwischenlagern. Die Eigelb mit dem Zucker verrühren, Vanille dazu geben. Öl und Wasser unterrühren, Mehl mit dem Backpulver vermengen und unter den Teig rühren. Bei der fructosefreien Variante kann der Teig ohne das Eiweiß ziemlich fest und klumpig sein. Dann einfach 2 EL Milch zusätzlich unterrühren und das Eiweiß gleich mit einarbeiten. Bei der Zuckervariante das Eiweiß am Ende unter den Teig heben. Den fertigen Teig auf zwei Schüsseln verteilen. Eine Teighälfte (ich wiege immer die leere Schüssel und die mit dem fertigen Teig und halbiere dann..) mit Kakao und Milch dunkel färben.

Den Backofen auf 180° vorheizen und die Springform vorbereiten. Ich befeuchte den Boden mit ein paar Spritzern Wasser, lege ein Backpapier darauf und spanne dieses ein.

form_vorbereitenDen Rand lasse ich uneingefettet, das gibt meiner Meinung nach immer eine gleichmäßigere Kuchenform. Die Tortenzauberschleife eignet sich meiner Erfahrung nach eher für Kuchen mit kürzerer Backzeit.

teig_einfüllenAbwechselnd jeweils 2 EL dunklen und hellen Teig in die Mitte der Form geben. Den Kuchen ca 50 Minuten backen.

Wenn niemand mit Fructoseproblemen vom Kuchen isst, kann der Traubenzucker durch 200 g normalen Zucker ersetzt werden und der Kuchen mit Schokoüberzug oder mit Puderzucker dekoriert werden. Die Backzeit kann dann auch bis zu 60 Minuten betragen, am Besten den Kuchen am Ende im Blick behalten.

zebrakuchen_stückVerlinkt zu Creadienstag, HoT.

Advertisements

11 Gedanken zu „Bloggeburtstag mit fructosefreiem Zebrakuchen

  1. Happy Blog – Birthday! ! ! Ich freue mich mit dir über dieses Jubiläum und auf viele weitere kreative Ideen von und mit dir! Fundsachen gibt es hier schon wieder einiges. .. ich freu mich schon! !! Und nun lasse ich mir gleich mal virtuell deinen leckeren Kuchen schmecken. LG maika

  2. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Es ist sehr schön, dass es deinen Blog gibt 🙂 Den Kuchen muss ich unbedingt mal ausprobieren, der klingt so, als ob er den Kindern auch schmecken würde. Und auf eine neue Runde des Fundsachen Sew Alongs freue ich mich jetzt schon! Es hat letztes Jahr so viel Spaß gemacht und war so produktiv! Ich bin also sehr gern bei einer zweiten Runde dabei 🙂
    Ganz liebe Grüsse!
    Julia

  3. Nomnomnom….wie lecker…. 😉
    Ich wünsche guten Appetit und einen fröhlichen Bloggeburtstag ❇❇❇
    Lese immer gerne hier!
    LG Doris von wiesennaht

  4. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag.Der Kuchen ist wirklich lecker, das rezept kenn ich schon.Wir machen darus manchmal eine Torte.Boden einmal quer durchschneiden Sahne drauf und dann noch Bananen.Deckel drauf wieder Sahne, darauf dann Pfirsiche.Einen Reif drumherum und oben drauf ein Tortenguß. Reif wieder ab und Rand verzieren.Tolle Torte kommt auch gut an.Lg trudi

  5. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Und viel Spaß für das nächste Jahr. Ich schau mir immer wieder gerne an was du gezaubert hast 😊
    LG Bina

  6. mhh lecker. Danke für den Kuchen und Fundsachen Sew Along klingt super. Ich sag jetzt nicht, dass so einiges vom letzten Mal noch immer auf meinem UFO Stapel liegt…

    LG Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s