Kreative Stoffverwertung Nr. 12 – Tortenzauberschleife

Die 12. Kreative StoffverWertung wird von der Erfinderin selbst, der lieben Katharina (appelkatha) ausgerichtet.

Logo_12Den Stoff habe am Stück irgendwie nicht fotografiert, deshalb gibt es hier gleich mein Werk zu sehen 😉

ksw12_tortenzauberschleife_unbenutztIch habe vor langer, langer Zeit den Blog von Edeltraud mit Punkten entdeckt. Da wollte ich eigentlich einiges nähen, aber neben dem Autoteppich zum Mitnehmen (vor zwei Jahren) und Luftballonhüllen (im letzten Jahr) steht alles noch auf meiner fiktiven „to sew Liste“.

ksw_12_tortenzauberschleifeJetzt kann ich die Tortenzauberschleife von der Liste streichen (Nachtrag: die Schleife wird vor dem Backen nass um die Form gewickelt, dass der Kuchen später gleichmäßiger gebacken wird). Schnittmuster und Anleitung gibt es hier. Ich bin wirklich gespannt, ob das funktioniert 😉

zebrakuchenDer Kuchen ist jedenfalls beim ersten Versuch nicht ganz so uneben geworden wie sonst. Zebrakuchen lässt sich übrigens ganz prima fructosefrei backen. Die Temperatur muss nur um etwa 20° reduziert werden. Das neu ausprobierte Freebook passt natürlich auch super in die aktuelle Fundsachen sew-along Woche für Erwachsene!

Was die anderen aus dem Stoff der KSW gewerkelt haben, könnt ihr hier sehen, eine Übersicht über alle KSW-Werke gibt es hier.

Verlinkt zu KSW-Werken, Fundsachen-sew-along, kostenlose Schnittmuster, Creadienstag, HoT.

Advertisements

25 Gedanken zu „Kreative Stoffverwertung Nr. 12 – Tortenzauberschleife

  1. Jetzt musste ich erstmal nachlesen, wofür die Schleife gut sein soll. Ich dachte ja erst es wäre Dekoration, für wenn man den Kuchen in der Form irgendwo mit hin nimmt 😉
    Aber das ist natürlich viel sinnvoller! Wir haben für den Zweck so ein Ding aus Amerika, das nennt sich bake even strip und ist furchtbar hässlich. Da gefällt mir deine schicke Schleife viel besser!
    Liebe Grüsse!

  2. Bei Edeltraud mit Punkten gibt es tolle Anleitungen. Ich hab bis jetzt die Sabberlätzchen und die Entspannungssäckchen nachgemacht, aber diese coole Tortenzauberschleife ist irgendwie an mir vorbei gegangen.
    Sieht schick aus und praktisch ist es auch noch. Da steht jetzt wohl wieder was Neues auf meiner to-sew-Liste. 🙂
    Lieben Gruß
    Marietta

  3. Ich musste mich auch mal kurz belesen und kann nur sagen: Was es nicht alles gibt! Ich bin selbst vor Jahren auf Silikon umgestiegen. Da wird das Schleifle nicht glücklich. Aber schön ist es wirklich und macht sich nach dem Kuchenbacken auch sicher gut im Haar. (Wer möchte nicht nach Kuchen riechen ;o) )
    Liebe Grüße, Janet

  4. Wow, jetzt weiß ich endlich wofür die Schleife gut ist. Ich dachte auch an reine deko. Sieht toll aus!
    Liebe Grüße, Katharina
    PS: Da warst du ja tatsächlich schneller als ich beim Verlinken…..

    • War nur ausnahmsweise schneller 😉 ..mir gefällt gerade die Deko-Idee. Wenn ich das nächste mal was in der Form transportiere werde ich an euch denken und die Schleife dran lassen 😉

  5. Ui…. da musste ich ja gleich mal schauen, was die zaubert. Ich hätte sie sonst auch einfach nur hübsch gefunden. Toll. Das probiere ich bestimmt aus. Hübsche Zauberei. LG maika

  6. Super! Die Schleife hab ich mir letztes Jahr auch genäht und das funktioniert wirklich. Deine ist natürlich viel schöner als meine. Viel Spaß beim ausprobieren.
    LG Petra

  7. Wie klasse! Das wird sofort notiert!
    Das habe ich noch nie gehört und bin gespannt, ob das funktioniert! Schick aussehen tut es jedenfalls erstmal (dachte erst, das dient “nur” zur Deko 😉 ).
    Dank KSW lernt man nie aus 🙂
    Liebe Grüße,
    Janka
    herzkeks.mama-cafe.de

  8. Meine Güte… Ideen muss man haben und umsetzen. Das ist ja mal wirklich ungewöhnlich und ich hab noch nie was davon gehört. Kann ich auch gebrauchen. Super schick übrigens!
    Liebe Grüße
    Janny

  9. Davon hab ich noch nie gehört. Aber wenn’s beim Backen hilft, sehr cool! Da ich auch einen süßen Zahn habe, freu ich mich auch über jeden Backhelfer. Viel Freude beim Kuchen essen!

    LG Mareike

  10. Nun macht die Backform selbst im Ofen schon eine gute Figur… ;o))
    Wie stylisch und dann auch noch praktisch…das wird bald mal probiert.
    LG Doris von wiesennaht

  11. Hihihi ich musste auch direkt nachlesen, was du da genau genäht hast. Davon habe ich vorher noch nie gehört- könnte auch an meinen geringen Backkünsten liegen ^^ Aber eine tolle und vor allem ungewöhnliche Idee!
    Ich drücke die Daumen, dass es auch klappt 🙂
    Liebe Grüße
    Caroline

  12. Mir geht es wie den anderen: noch nie gesehen/gehört — super chic — muss ich auch ausprobieren — Geschenkidee mit Wow-Effekt für Backbegeisterte — danke für die Idee, LG Miriam „Mecki macht“

  13. Eine Tortenschleife? Also davon hatte ich noch nie gehört. Ich wüsste gern, ob es funktioniert. Wenn ja, wäre es definitiv auch eine Sache, die ich dringend für mich nähen muss.

    Schöne Grüße
    Andrea

  14. Das kannte ich bisher auch noch nicht. Ich werd’s bestimmt mal ausprobieren. Vielleicht kann ich meinen KSW-Gürtel dafür verwenden, wenn ich ihn gerade nicht um die Hüften trage 😉
    Liebe Grüße, Sandra

  15. Pingback: Bloggeburtstag mit fructosefreiem Zebrakuchen | Juliespunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s