Fructosearmer Zimtschneckenkuchen

Ich freue mich riesig, dass so viele bei meinem Fundsachen sew-along mitmachen wollen! Fundsachen-sew-along_zeitplan

Ein bisschen was habe ich auch schon geschafft und ich bin schon sehr gespannt, was es da ab Sonntag bei euch alles zu sehen gibt!

label_postHeute kam ein Päckchen mit ganz vielen Labeln… Die kann ich dann ja gleich verwenden 🙂 Die Label sind an der Unterkante gefaltet und beidseitig beschriftet. Da sie auch recht klein sind (2,5 cm), kann man die bestimmt gut in die Seitennaht einnähen, ohne dass das Label zu globig/störend wirkt.

labelDiese Woche hab ich mir ein Kuchenrezept ausgedacht. Vegan backen war ja für mich die ersten Male schon schwierig, aber fructosearm ist noch schwerer 😉 Da kann man echt froh sein, wenn man keine Unverträglichkeiten hat!

zimtschneckenkuchen_detailHier wäre ich vermutlich beim Probieren nicht auf die Idee gekommen, dass es kein ganz normaler Kuchen ist, deshalb muss ich das Rezept hier festhalten!

1 Würfel Hefe mit 2 TL Traubenzucker flüssig rühren. Mit 500 g Mehl, 50 g Traubenzucker, 1 Prise Salz, 200 ml lauwarme Milch, 50 g geschmolzene Butter und 2 Eiern zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, dann rechteckig (etwa in Backblechgröße) ausrollen.

120 g weiche Butter, 1 TL Zimt und 85 g Traubenzucker vermischen und auf dem Teig verteilen.

Aufrollen, in 9 oder 10 dicke Scheiben schneiden und mit der Schnittkante nach oben in eine runde Springform setzen. zimtschneckenkuchenIn den kalten Backofen stellen und bei 180° etwa eine halbe Stunde backen (man kann den Kuchen auch nochmal draußen gehen lassen und ihn dann 20-25 min im vorgeheizten Ofen backen).

Etwas Traubenzucker mit Milch dickflüssig verrühren und den Kuchen damit bestreichen!

Verlinkt zu Freutag.

Advertisements

11 Gedanken zu „Fructosearmer Zimtschneckenkuchen

  1. Hmmmm…. sieht der lecker aus. Und die Label freuen sich sicher auf ihren Einsatz. Jin gespannt, was es wird und stehe schon in den Startlöchern für den Fundsachen -sew-along. LG maika

  2. Die Labels gefallen mir sehr gut und der Kuchen schaut sehr lecker aus!
    Was es mit dem Fundsachen-sew-along auf sich hat, werd ich jetzt gleich noch nachlesen 🙂
    glg, Carmen

  3. Sehr lecker schaut dein “Schneckenkuchen” aus…
    …und die Label sind ja klasse ♥
    Ich vergesse seeehr oft mein Label einzunähen… 😉
    Ein schönes WE wünscht
    Doris von wiesennaht

  4. Ich bin verwirrt: Fructose, also Fruchtzucker ist in reifen Früchten vorhanden, die Du ohnehin nicht in diesem Kuchen hast. Normaler Haushaltszucker besteht aber aus Saccharose, einem Zweifachzucker. Dein Kuchen ist also von Natur aus fructosearm und zusätzlich fehlt noch Saccharose.
    Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus.
    LG Mareike

    • Genau..und der Haushaltszucker, Doppelzucker wie du richtig schreibst, besteht leider aus Fructose&Glucose..ebenso Puderzucker usw. Das fructosearm ernähren ist nur deshalb so schwer, da Fructose überall wo man es nicht vermutet drin versteckt ist 😉

  5. Ah, meine Frage nach dem Traubenzucker hat sich schon geklärt 🙂 Mit „1 Hefe“ ist ein Hefewürfel gemeint, also keine Trockenhefe, richtig?
    Da Butter und Eier drin sind, ist er nicht vegan, das kam ein bisschen missverständlich rüber. Aber vegan oder nicht. Schaut der legga aus!

    • Genau! 1 Würfel Hefe…ich ändere das gleich mal…sorry wegen der Verwirrung mit dem veganen Kuchen…natürlich ist dieser jetzt nur fructosefrei. Meine veganen Kuchen waren bisher alle „nur“ vegan..die Kombi vegan+fructosearm ist dann die nächste Herausforderung 😉

  6. Die Label sehen klasse aus, liebe Julia!
    Und die Zimtschnecken auch. Was das vegane Backen betrifft, so finde ich es teilweise auch kniffelig, aber der Hefeteig in veganer Form und somit auch die hier so beliebten Zimtschnecken sind glücklicherweise kein Problem 🙂
    Sonnige Grüße,
    Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s