DIY Bierkastenkissen

Kürzlich erwähnte eine Freundin, sie bräuchte ein Kissen für den Bierkasten. Leider habe ich gar nicht so genau nachgefragt, was sie sich vorstellt.. Wäre praktisch gewesen, da sie auch neulich Geburtstag hatte. Jetzt habe ich einfach nach meinen Vorstellungen gebastelt und hoffe sie freut sich 😉

bierkastenkissenWer auch so ein Kissen basteln mag, ein Mitbringsel für eine WG-Party braucht oder so – hier kommt die Bastelanleitung:

Man braucht:

  • eine MDF-Platte 30 * 40 cm, 5 mm stark
  • ein Stück Schaumstoff 30 * 40cm, 4 cm dick
  • ein Stück Stoff 46 * 54 cm
  • zwei 20 cm und zwei 30 cm lange Holzleisten, etwa 2 cm breit und 1,5 cm dick
  • Schrauben (15 mm lang), Tacker (mit 4 mm Klammern), Heißklebepistole.

zutaten_bierkistenkissenSo geht`s:

1.) MDF-Platte und Leisten habe ich mir im Baumarkt zuschneiden lassen, beim Schaumstoff musste ich noch einen 10 cm breiten Streifen abschneiden. Da kann man sich einfach mit einem Bleistift/Kuli eine Hilfslinie malen und mit einer Schere die richtige Größe zuschneiden. Auf der MDF Platte Hilfslinien im Abstand von 1 cm an der kurzen Seite, 2 cm an der langen Seite einzeichnen.

schaumstoff_zuschneiden2.) Die Leisten bündig an die Hilfslinien kleben (von der Mitte der Platte aus gesehen innen an die Linie).

leisten_klebenDabei bleibt an den kurzen Seiten jeweils 1 cm neben der Leiste frei, an den langen Seiten 2 cm.  Die Leisten enden jeweils 5 cm von der nächsten Seitenkante entfernt, wenn man sie mittig aufklebt (da ist es aber nicht wichtig, wenn das nicht so genau ist ;-)). Die Leisten sollen später dazu dienen, dass der Deckel/das Kissen nicht auf dem Bierkasten hin und herrutscht. Da das Plastik des Kastens an den langen Seiten dicker ist, müssen die Abstände unterschiedlich sein.

leisten_befestigen3.) Den Deckel umdrehen und von oben die Leisten festschrauben. Da kann man sich auch vorher die Punkte mit einem Lineal markieren, dass man genau die Mitte der Leiste trifft (bei mir ist der Abstand zum Rand an der kurzen Seite dann 2 cm, an der langen Seiten 3 cm).

schrauben4.) Jetzt den Schaumstoff auf die Oberseite der Platte kleben.

schaumstoff_ankleben5.) Den Stoff zuschneiden und die Platte mit dem Schaumstoff auf die linke Stoffseite legen. Am Rand sind dann an den kurzen Seiten jeweils 7 cm Stoff „übrig“, an den langen Seiten 8 cm. Zuerst an den kurzen Seiten etwa 1 cm an der Kante umschlagen den Stoff um den Rand legen und festtackern.

getackertNach den beiden kurzen Seiten die Ecken formen und tackern, zum Schluss die beiden langen Seiten.

ecke_bierkastenkissenFertig ist das Bierkastenkissen 🙂 Ich freue mich über Hinweise/Kommentare/Verlinkung wenn ihr nach dieser Anleitung bastelt. Bei Fragen helfe ich natürlich auch gerne weiter!

Verlinkt zu Kopfkino, Creadienstag.

Advertisements

16 Gedanken zu „DIY Bierkastenkissen

  1. Sehr cool! Eine tolle Idee. Zwar werd ich das bis zum wochenende nicht mehr schffen, wo ich so ein Kissen super verschenken könnte, aber das wird bestimmt mal nachgeholt!
    VLg Julia

  2. So toll. Genau das Richtige für Gartenpartys oder was sonst so ansteht mit vielen Leuten. Da müsste ich glatt mal schauen, ob das auch für Colakästen passt. Tolle Idee. Bestimmt freut sie sich sehr. LG maika

  3. Wie cool!!! Gerade während eines Umzugs oder bei einer Gartenparty fehlt ja meist der Sitzplatz. Wir haben immer nur schnell ein dickes Handtuch oder ne Decke genommen. ;o) Deine Kissenplatte kann man dann später auch klasse irgendwo als Rückenpolster an die Wand hängen -Hocker davor…fertig :o)
    Liebe Grüße, Janet

  4. Pingback: Best of DIY 2015 | Juliespunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s