Sauerampfersuppe

Das gute Wetter lässt den Sauerampfer in meinem Blumenkasten in rasantem Tempo wachsen.. Jetzt hab ich mal was abgeerntet und eine Sauerampfersuppe gekocht!

sauerampferHabe ich noch nie gekocht und auch bisher nie probiert, hat mich aber sofort überzeugt! Lecker und überraschend 🙂

sauerampfersuppeIch habe zunächst eine Zwiebel klein geschnitten und in Butter angebraten. Dann zwei große Kartoffeln (geschält und gewürfelt) kurz mitgebraten und dann in einem halben Liter Gemüsebrühe weichgekocht und nach dem Kochen püriert. Etwa 100g Sauerampfer habe ich von den dickeren Stielen befreit und mit etwas Milch püriert. Bevor ich die Sauerampfermilch in die Suppe gerührt habe, habe ich 100g Creme Fraiche eingerührt und mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt. Mmmh…. 😉 Jetzt gieße ich den Sauerampfer fleißig, dass es bald wieder Suppe geben kann 😀

Diese Woche habe ich mich (wahrscheinlich wie viele, viele andere) über grandioses Wetter gefreut (da gibts auch bald ein paar Fotos) und sogar noch Bloggerpost zum Bloggeburtstag bekommen! Vielen lieben Dank!

bloggeburtstagsgeschenkVerlinkt zu Freutag.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Sauerampfersuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s