Beutel für den Strand

Der Transportbeutel für die Strandutensilien (Windfang) ist schon mehrfach geflickt worden und mittlerweile sehr mitgenommen. Deshalb war Ersatz gewünscht. Solche nebenbei geäußerte Wünsche mag ich, dann weiß man schon, was man schenken kann 😉

windfang_alt_neuDie Maße habe ich einfach vom alten Beutel übernommen, beanspruchte Nähte habe ich mehrfach genäht. Am oberen Ende gibt es einen Tunnelzug, den man mit den Trägern einfach zuziehen kann. Der Stoff ist ein etwas robusterer Stoff vom Möbelschweden. Das Nähen aus der Ferne war gar nicht so einfach…nach mehreren Monaten und mit nicht eindeutigen Skizzen und Notizen war ich echt gespannt, ob das hinterher passt 😉

windfangAber die Sorgen waren unbegründet. Die Besitzer waren mit meinem Ersatzbeutel sehr zufrieden!

Verlinkt zu Mittwochs mag ich, Taschen&Täschchen, Kopfkino.

Advertisements

2 Gedanken zu „Beutel für den Strand

  1. Wie? Was? Strand? Fahrt ihr tewa in den Urlaub? Will auch!
    Die Strandmuscheltaschen die es dazu gibt jammern aber auch den Hund! Ich finde es fast ein Ding der Unmöglichkeit alles immer wieder in dieses schmale Duing reinzubekommen. Deine Taschen sehen da doch etwas geräumiger aus. Toll gemacht!

    Liebe Grüße, Katharina

  2. Nähen aus der Ferne- das kenn ich auch ;o)
    Deine Windfangtasche ist aber wirklich super maritim schön geworden. Hm…am Strand wäre ich auch gern, erst recht, weil morgen das Wetter wieder mies werden soll…
    Schicke dir liebe Grüße, geniess das sonnige Wetter heute ;o)
    LG, Janet
    PS. KSW Stöffchen war gestern im Briefkasten- Dankeschön- Kopfkino rattert schon ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s