Lebkuchenhaus

Kurz vor Weihnachten ist unser Lebkuchenhäuschen noch fertig geworden:

lebkuchenhaus_14Auf der einen Seite ist die Hexe, die im Häuschen wohnt verewigt 😉

häuschen_hexeDie andere Seite hat viele, viele Smarties und Verzierungen:

häuschen_seiteHinten war dieses Jahr leider kein Platz für ein Klohäuschen (wie im letzten Jahr), aber die Gummibärchen haben sowieso auch gefehlt..

häuschen_hintenDas Häuschen entsteht über mehrere Adventswochenenden: Der Teig muss längere Zeit mit einem feuchten Küchentuch bedeckt im Kühlschrank ruhen. Nach dem Backen muss alles gut auskühlen und etwas fest werden, dann kann zusammengebaut werden. Wenn das Häuschen dann getrocknet und stabil ist, folgt die Verzierung.

Um Weihnachten rum wird es mit Freunden und einer leckeren Feuerzangenbowle vernichtet, bis dahin ist es meine Weihnachtsdeko 🙂

Verlinkt zu RUMS.

Advertisements

4 Gedanken zu „Lebkuchenhaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s