Adventskalender #2 – Tee & Lebkuchen

Als ich diesen Pin entdeckt habe, musste ich sofort an eine meiner Freundinnen denken. Also habe ich Lebkuchenteig angesetzt und fleißig gebacken…

sterne_lebkuchenDie Sterne wurden dann mit Zahlen versehen und durften dann 2 Tage trocknen.

lebkuchen_löcherDann hab ich meine Ahle zweckentfremdet und Löcher gebohrt.

lebkuchen_bändelIch habe dann verschiedene Teebeutel in Butterbrottüten gepackt (am einfachsten ist es mit Adventskalendertee, dann hat man automatisch jeden Tag eine andere Sorte).

adventskalenderteeWenn ich mehr Zeit gehabt hätte, wäre noch eine Geschichte dazu gekommen, von der man jeden Tag ein Stückchen lesen kann, vielleicht schaffe ich es noch diese täglich per Mail zu schicken, mal sehn.. Ich finde die Tütchen aber auch so ganz nett 😉

lebkuchenkalenderVielleicht kann ich den Kalender ja beim Geburtstag noch aufhängen… Dann wird die Vorfreude auf die Adventszeit größer!

Ein paar Sterne habe ich noch übrig, vielleicht verwende ich die, wie im letzten Jahr als Weihnachtsbaumdeko!? Die Lebkuchen sind in jedem Fall viel schöner geworden als letztes Mal. Ich sollte nie etwas für mich machen, für jemand anderen wird das einfach immer schöner 😀

Verlinkt zu One Pin a Week, Adventskalendersammlung, Creadienstag, Adventskalenderliebe.

Advertisements

14 Gedanken zu „Adventskalender #2 – Tee & Lebkuchen

  1. Hallo!
    Ich habe auch schon Lebkuchenadventkalender verschenkt und sie sind bei Groß und Klein immer sehr gut angekommen. Die Kombi mit dem Tee ist super!
    Herzliche Grüße, Désirée

  2. Sehr schön geworden!
    Und diese Adventskalendertees sind für so etwas genial. So gibts zu jedem Tee noch ein Lebkuchen dazu… 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

  3. Dein Adventskalender sieht toll aus mit all den Lebkuchensternen! Kann man die denn bis zum 24.Dezember essen bzw. schmecken die denn dann noch gut?
    Auch die Teefüllung gefällt mir – das ist eine hübsche Idee für Freundinnen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Wenn die trocken gelagert sind ist das eigentlich kein Problem (so schimmeltechnisch). Wenn sie zu hart sind kann sie in einen Raum mit höherer Luftfeuchte legen, oder eine Apfelspalte dazu legen..
      Liebe Grüße!

  4. ui, eine geschichte würde das ganze noch toppen. der adventskalender ist ne wucht…fein anzusehen und dann tag für tag zu vernaschen 🙂
    lg mickey

  5. Pingback: Adventskalenderwichteln – Teaser | Juliespunkt

  6. Pingback: Best of DIY 2014 | Juliespunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s