DIY-Wichtelpaket

Seit kurzem bin ich in einer netten Wichtelrunde dabei, dem DIY-Wichtelpaket. Dort bewichtelt sich eine feste Gruppe Mädels regelmäßig und jede darf zu Beginn einer Runde drei Wünsche äußern.

Bewichtelt wurde ich in der ersten Runde von der lieben Katha (Appelkatha).

Sie hat mir den Wunsch nach einer Tasche mit Netz für Sandspielzeug erfüllt.

Das Netz macht einen sehr stabilen Eindruck. Ich hätte gar nicht gewusst, wo ich sowas finde!?

Katha hat uns gleich noch ein bisschen Spielzeug mit eingepackt, vielen lieben Dank!! Ich bin sicher, wir werden viel leckeres Sandeis machen 😉

Mit der Zeit wird sich die Tasche sicher auch noch ein bisschen füllen, aber für die ersten Sandkastenrunden sind wir gut ausgestattet!!

Ich durfte Janny (Jannymade) als erstes bewichteln. Einer ihrer Wünsche war:

Brotkörbcheneinsatz mit Unterteilung oder Warmhaltezuziehdings, gern rund ca. 16cm Bodendurchmesser… für 6-8 normale Brötchen vollkommen groß genug.

Da hatte ich gleich eine Vorstellung, deshalb musste ich das ausprobieren 😉

Ich habe dann hin und her überlegt, wie ich das umsetze und war mir mit der Stoffwahl (Farbe/Muster) unsicher. Irgendwann habe ich diese Anleitung entdeckt.

Den Verschluss habe ich dann nach der Anleitung genäht, die Maße habe ich an mein Unterteil angepasst. Für das Unterteil habe ich einfach einen Kreis mit 16 cm Durchmesser zugeschnitten und ein passendes Rechteck mit einer Höhe von 20 cm.

Verwendet habe ich zwei Bauwollstoffe und gefüttert ist der Brötchenkorbeinsatz mit Thermolam.

Jetzt hoffe ich, dass Janny all ihre Brötchen auch wirklich unterkriegt, gefreut hat sie sich wohl beim Auspacken :-).

Ich freu mich schon auf die nächste Runde!! Danke nochmal für das schöne Geschenk, liebe Katha, und Manja vielen Dank fürs Organisieren!!

Verlinkt zu Freutag.

Babykombi zur Geburt: schmales Shirt und coole Hose

Zur Geburt verschenke ich sehr gerne Babykombis. Dieses Mal ein Maulwurfsshirt mit blauer Hose.

maulwurfskombi56Beide Schnitte stammen aus dem Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht“. Das Shirt ist ein schmales Shirt in Größe 56. Für mein Baby hatte ich das gleiche Shirt in Größe 68 genäht.

maulwurfshirtsWir tragen das schmale Shirt sehr gerne. Es sitzt super und lässt sich dank dem asymmetrischen amerikanischen Ausschnitt sehr gut anziehen.

coole_hose56Die coole Hose in dunkelblau ist auch Größe 56 und passt bestimmt zu vielen verschiedenen Shirts, nicht nur zum Maulwurfshirt 😉

babykombi_maulwurf_56Der Stoff „Der kleine Maulwurf reist um die Welt“ ist von Stoff und Liebe.

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag, made4boys.

schicker Strampler

Auf Facebook habe ich in einer Nähgruppe einen festlichen Strampler gesehen. Die Idee fand ich so toll und vorallem auch praktisch, dass ich dem Baby auch einen für diverse Hochzeiten genäht habe. Seit Mai sind wir nämlich ständig am Feiern und mit Strampler ist das robbende Baby schön warm eingepackt.

Der „Strampler ohne Fuß“ in Größe 74 ist aus dem zweiten Buch von Pauline.

Zusätzlich gab es noch ein Sabberlätzchen mit Fliege.

Für untendrunter habe ich noch einen Body, auch in Größe 74, mit amerikanischem Ausschnitt genäht.

Der Body ist mit einer Krawatte beplottet, die es als Freebie bei Schaumzucker gibt. So ist der Bub auch noch schick angezogen, wenn es mit Strampler zu warm wird 😉

Schnitte & Material:

  • Strampler ohne Fuß, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Bandana-Halstuch, 0-1 Jahr, Nähen mit Jersey – Babyleicht
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt, Gr. 74, Nähen mit Jersey – Kinderleicht
  • Krawatten-Plot: Freebie von Schaumzucker

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.

Langarmbodys in Größe 74

In der kühleren Jahreszeit hatten wir am liebsten Wickelbodys. Da vorne zwei Lagen sind, ist das Baby immer gut angezogen und wenn das Baby Ärmel anziehen gar nicht mag, ist der Wickelbody auch sehr angenehm.

Beim Nähen des 6. Monatsbodys (den ich hier noch gar nicht gezeigt habe) habe ich das Vorderteil falsch zugeschnitten. Um den Stoff dennoch nutzen zu können habe ich einen zweiten Ankerbody genäht, den ich mit rot-weißen Ringeln ergänzt habe. Bisher wurde der allerdings sehr selten getragen, da es dann plötzlich warm wurde.

Wenn es wärmer ist braucht das Baby natürlich keine zwei Lagen vorne. Deshalb habe ich das Schnittmuster aus dem Kinderleicht-Buch ausgegraben und Bodys mit amerikanischem Ausschnitt genäht.

Einmal in Ringeln (petrol-aqua), was momentan einer meiner Lieblingsbodys ist…

und einmal in Ringeln petrol-weiß.

Der dritte Body mit amerikanischem Ausschnitt ist petrol mit weißen Punkten. Wir nutzen die Bodys auch gerne in der Trage. So ist das Baby nicht zu warm angezogen, draußen aber trotzdem gut geschützt. Für die ganz große Hitze gibt es inzwischen auch zwei Kurzarmvarianten, die wurden aber zu Monatsbody 7 und 8, die ich unbedingt noch fotografieren und zeigen muss.

Schnitt & Stoff:

  • Wickelbody (Ebook Klimperklein) Größe 74
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt (Buch – Nähen mit Jersey Kinderleicht) Größe 74
  • Stoffe vom Stoffmarkt und den örtlichen Stoffhändlern
  • Bündchen von Alles-für-Selbermacher
  • Jersey Druckknöpfe von Snaply

Verlinkt zu Freutag, Kiddikram, Made4Boys.

eine blausa Jacke

Für kühle Morgen- oder Abendstunden hat unser Baby eine kuschelige Nicki-Jacke zum Überziehen bekommen.

Der blausa Nicki ist ein Rest von meiner Chevron-Decke gewesen .(Blausa kommt in einem Gedicht von Tucholsky vor und seit ich von blausa gelesen habe, frage ich mich, warum rosa so ein weit verbreiteter Begriff ist und blausa völlig unbekannt.)

Genäht habe ich nach dem Ebook Jacke von Klimperklein in der einlagigen Version mit  Belegen und Bündchen, der Futterstoff ist vom Stoffmarkt.

Das Jacken Ebook werde ich im Herbst vermutlich noch häufiger auskramen. Die Jacke sitzt super und das Ebook bietet einfach so viele schöne Varianten.

Schnitt & Stoff:

  • Ebook Jacke von Klimperklein in Größe 74
  • blauer Nicki vom örtlichen Stoffladen, Punktejersey vom Stoffmarkt, Bündchen von Alles für Selbermacher.

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.

wolkiges Nilpferd Nilo

Nach langer Zeit ist hier ein neues Nilpferd nach dem Schnitt von LunaJu entstanden.

nilo_petrolNilo hat einen Sweatkopf mit appliziertem Jersey-Gesicht, einen wolkigen Jerseybauch und eine kuschelige Rückseite aus Fleece. Die Arme und Beine knistern dank einem Stückchen Bratschlauch, im Bauch ist eine Quietsche versteckt. Vor dem Verschenken habe ich noch den Namen des neuen Besitzers drauf geplottet.

Das Nilpferd ist passend zur Maulwurfskombi, die ich hier gezeigt hatte. Seit gestern kann man bei Kristina alle Beiträge zum Nähwettbewerb anschauen und Herzchen verteilen. Da sind viele schöne Ideen zum Thema Freundschaft dabei, vielleicht habt ihr ja mal Lust zu gucken!

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Nilpferd Nilo, HoT.

Geschenke: Wolkenshirt + Wimpelketten

Für eine kleine, niedliche Geburtstagsmaus habe ich ein Wolkenshirt genäht.

Der Schnitt ist das schmale Shirt aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Babyleicht“ in Größe 80.

Außerdem habe ich noch einige Wimpelketten genäht und verschenkt.

Die lassen sich so prima personalisieren und passen prima ins Kinderzimmer, an die Zimmertür oder können als Geburtstagsdeko verwendet werden.

Verlinkt zu Freutag, Kiddikram, Made4Girls.