Wale, Ringel und Giraffen

Wale, Giraffen und Ringel wurden zu neuen Shirts fürs große Baby.

Genäht habe ich das schmale Shirt in Größe 80 (Nähen mit Jersey – Babyleicht).

Der GOTS zertifizierte Lillestoff mit den Walen ist immer noch ein großer Liebling. Das erste Walshirt war Größe 56, das ist jetzt schon eine Weile her, dass das gepasst hat 😉

Aus einem weichen Sanetta-Jersey, den ich für ein Shirt für mich gekauft hatte, ist ein Ringelshirt entstanden.

Bei der Eulenmeisterei hatte ich mal mehrere Biostoffe bestellt. Hier gab es die Elefanten als Shirt zu sehen. Bevor die Shirts nicht mehr auf einen halben Meter passen, habe ich jetzt auch den schönen Giraffenstoff mal angeschnitten.

Verlinkt zu Creadienstag, Made4Boys, Ich näh Bio, LilleLiebLinks.

Advertisements

Fliege

Kürzlich waren wir auf einer Hochzeit eingeladen. Der Bräutigam hat sich von mir eine Fliege gewünscht, da keine Fliege in der richtigen Farbe zu finden war.

Eigentlich wollte ich nach dieser Anleitung nähen, aber ich wusste die benötigte Kragenweite nicht 😉 Ich habe mich dann für diese Anleitung entschieden.

Das Binden der Fliege musste ich dann erst mal üben. Aber wenn man einmal weiß wie es geht ist es gar nicht so schwer. Die zweite Fliege hat der Trauzeuge bekommen. Der Verschluss sind ein kleiner Haken und verschieden positionierte Ösen. Diese stammen, wie hunderte andere Haken und Ösen, aus dem Nähkästchen der Schwiegeroma.

Aus den Stoffresten (der Stoff ist ein Seidenstoff aus dem örtlichen Stoffladen) habe ich unserem Babybub auch noch eine Fliege genäht.Vielleicht schaffe ich es die Tage noch die Maße hier zu notieren, ich fand sie nämlich ziemlich perfekt.

Ich freue mich sehr, dass ich die Ehre hatte die Fliege zu nähen und fand es sehr schön Bräutigam, Trauzeuge und den kleinen Babybub mit meinen Fliegen zu sehen 🙂

Verlinkt zu Freutag, kostenlose Schnittmuster.

Herbstkind sew along #3 Einblick

Ich habe schon den Stoff gewählt … bestellt … oder er ist noch nicht da …
Habe mich für einen Schnitt entschieden … oder kann mich nicht entscheiden …
Habe bereits das Schnittmuster gedruckt/abgemalt …
oder habe sogar schon den Stoff zugeschnitten.
Viel weiter als beim letzten Treffen bin ich leider nicht.. Immerhin habe ich die zweite Stoffkombination zugeschnitten. Die Entscheidung für die Stoffkombination war ganz einfach, ich wollte einen Outdooranzug (aus dem Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht“) zuschneiden und nur bei dieser Kombi hat der Stoff gereicht 😉
Die Softshelljacke will ich auch noch unbedingt nähen, aber dafür muss ich erst das Schnittmuster noch fertig vorbereiten. Ich bin mir noch nicht so sicher, ob ich die Jacke noch füttern soll oder nicht und wieviele Größen größer/breiter ich das Schnittmuster wählen muss.

Mädchen-Babyset zur Geburt

Vor ein paar Wochen ist mein kleines Patenkind auf die Welt gekommen. Ganz am Anfang der Schwangerschaft habe ich für ein Begrüßungsset den Stoff mit den Punkten (Tante Ema Zuckerperlen mint) gekauft. Mein Gefühl, dass es ein Mädchen ist, war richtig, aber ich war mir irgendwann nicht sicher, ob das Set damit „Mädchen genug“ wird 😉

Genäht habe ich (mit Blick auf den Herbst) eine Kombi, die wir auch sehr gerne getragen haben: schmales Shirt und Strampelhose, beides in Größe 56.

Für die ganz Kleinen fanden wir die Bündchen an Armen und Beinen sehr praktisch. Es lässt sich gut anziehen, rutscht nicht so leicht (auch wenn die Ärmel/Beine noch etwas lang sind) oder kann bei Bedarf auch mittig gefaltet werden.

Für die ersten kühlen Tage habe ich eine Wendejacke, auch in Größe 56 genäht. Die Stoffe sind Jersey und rosa Nicki.

Uns begleiten die Wendejacken tatsächlich von Anfang an. Zum Glück habe ich daran gedacht, dass der obere Knopf bei den kleinen Größen nicht so weit oben sitzen darf. Ich hoffe er ist jetzt tatsächlich weit genug unten 😉

Ich freue mich sehr, dass die kleine Dame in das Set passt und es der Mama gefällt!

verwendete Schnitte:

  • Wendejacke Gr. 56 (Nähen mit Jersey – Kinderleicht, Pauline Dohmen, Klimperklein)
  • schmales Shirt Gr. 56 (Nähen mit Jersey – Babyleicht, Pauline Dohmen, Klimperklein)
  • Strampelhose Gr. 56 (Ebook Strampelhose, Klimperklein)

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Girls, Sew-Mini.

Monatsbody 6-9

Die ersten Monatsbodys waren alle langärmelige Wickelbodys (Body 1-2 und Body 3-5).

Monatsbody 6 war auch nochmal langärmelig und ein Wickelbody, wobei der im Nachhinein wohl besser ungewickelt hätte sein sollen, da es dann plötzlich wärmer wurde und wir ihn so nur sehr wenig getragen haben.

Body 7 war dann schon ungewickelt und kurzärmelig und bereits Größe 80.

Das hat sich hier im Sommer bewährt, weshalb Body 8 und 9 gleicher Schnitt und gleiche Größe sind.

Schnitt & Stoff:

  • Wickelbody (Ebook Klimperklein) Größe 74
  • Body mit amerikanischem Ausschnitt (Buch: Nähen mit Jersey – kinderleicht) Größe 80
  • Wolken (Stoff & Liebe Basix), Anker und Punkte vom Stoffmarkt, Ringel von Lillestoff

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys.

Maulwurf Sommerkombi

Ich habe zwar keine Drillinge, die ich benähen kann, aber für unseren Sohn und zwei liebe Babyfreunde habe ich Maulwurfs-Kombis genäht.

Verschenkt haben wir ein Jungen-Set in Größe 68/74 und ein Mädchen-Set in der gleichen Größe. Beim Mädchenshirt habe ich die Ärmel nicht gesäumt, sondern mit Bündchen eingefasst.

Für uns gab das Shirt in Größe 80. Damit sind wir jetzt gut über den Sommer gekommen.

Die Hosen (alle Größe 68/74) sind nach dem Freebook von Frau Lybstes, hier hatte ich die Hose schon mal genäht.

Die Shirts sind nach dem Schnitt aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Babyleicht“ von Pauline Dohmen, Klimperklein. Gekürzt habe ich die Ärmel wieder wie hier.

Die Stoffe gab es bei Stoff & Liebe: Der kleine Maulwurf – Regentag. Außer dem Motivstoff und dem Kombistoff mit Tropfen gab es noch ein Panel. Das habe ich bisher nur teilweise vernäht und zeige ich in den nächsten Wochen mit den anderen Shirts für den Herbst.

Verlinkt zu Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys, Made4Girls, kostenlose Schnittmuster.

Herbstkind sew along #2 Ideensammlung

Ich bin dabei und es geht los …
Welchen Stoff wähle ich ? … Welchen Schnitt ?
Was brauch ich sonst noch ? … Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen ? …
Letztes Jahr im Herbst musste ich einfach diesen Sternen-Softshell mitbestellen. Da ein Neugeborenes im Winter keine Softshelljacke braucht, habe ich mir den Stoff für dieses Jahr aufgehoben 😉
Der Plan war nach dem Ebook Jacke von Klimperklein zu nähen mit zusätzlich innenliegenden Bündchen.
Als ich den Softshell aus dem Schrank geholt habe, habe ich noch dieses Jersey entdeckt, der sich ja eigentlich auch prima für eine Herbstjacke eignen würde. Die Kombination mit dem blauen Sweat würde mit jedenfalls gut gefallen. Gelb könnte vielleicht auch noch gut aussehen!
Direkt daneben lag dieser Jersey. Der würde mit dem Fleece eine tolle Kombi ergeben…
Eigentlich hätte ich auch gerne noch einen kuscheligen Anzug fürs Baby und ne Softshellhose für den Spielplatz….
Mal sehen, für was ich mich dann entscheide…