Cardigan mit Schalkragen

Wer kennt das nicht – eine Feier steht an und plötzlich fehlt noch was zum Anziehen 😉 In meinem Fall war ganz plötzlich doch der Sommer vorbei. Da musste ein warmes Teil zum Überziehen her!Genäht habe ich den Cardigan mit Schalkragen von Lillesol und Pelle aus Strickstoff. Um auch wirklich einen Schutz vor Kälte zu haben, habe ich einen Gürtel dazu genäht.

Meist habe ich ihn aber bisher offen getragen.

Der Schnitt gefällt mir bisher sehr gut. Ich muss den Cardigan unbedingt noch aus normalen Stoffen nähen.

Ich freue mich sehr, dass ich mal wieder was für mich genäht habe und dass es das Teil sogar auf den Blog geschafft hat – perfekt um mal wieder bei RUMS dabei zu sein!

Verlinkt zu RUMS.

Advertisements

Babykombi mit Häusern

Für eine kleine, niedliche Maus habe ich ein kuscheliges Herbstoutfit genäht.

Der Strampler mit Fuß (aus dem Buch Nähen mit Jersey – Babyleicht) ist aus kuscheligem Sweat.

Der Beleg und das zugehörige Shirt sind aus einem Stoff mit Häusern, den ich beim Lillestofffestival gekauft hatte und viele Jahre gehütet habe. Passend zu den Häusern auf dem Stoff habe ich mit dem Plotter drei Häuser ausgeschnitten.

Das Shirt ist das schmale Shirt, auch aus dem Babyleicht-Buch. Shirt und Hose sind beide Größe 62.

Verlinkt zu LilleLiebLinks, Creadienstag, Made4Girls, Kiddikram.

 

Willkommensgeschenk mit Löwen

Im Freundeskreis von meinem Mann gab es Nachwuchs.

Der kleine Mann hat ein Löwenshirt (schmales Shirt) und eine eine coole Hose bekommen. Diese Kombi tragen wir auch in Größe 80 noch gerne und gerade für Neugeborene oder schmale Kinder finde ich beides super, da sie nicht so darin versinken und man über das Shirt auch gut noch andere Sachen drüber ziehen kann.

Ohne Fake-Eingriff oder Ziernähte ist die Hose schnell genäht und ein super Basic-Teil.

Den Löwenstoff hatte ich schon für uns vernäht. Das war ein absolutes Lieblingsshirt, ist aber leider schon lange zu klein.

Beide Schnitte sind aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Babyleicht“ von Pauline Dohmen (Klimperklein).

Verlinkt zu Made4Boys, Kiddikram.

KSW 29 bei juliespunkt

Die Kreativen StoffverWertung, kurz KSW, findet nun schon zum 29. Mal statt! Ich freue mich sehr, dass ich wieder (nach KSW 8) die Gastgeberin sein darf.

Diese KSW ist eine Idee von Katha (appelkatha) und wird jetzt schon fast 4 Jahre durchgeführt. Wahnsinn!!! KSW 29 wird sich ein bisschen von den bisherigen unterscheiden. Wir machen eine Stoffmix-KSW. Es gibt verschiedene Stoffe und wer welchen Stoff bekommt entscheidet der Zufall. Ich bin gespannt, ob ihr Lust habt dabei zu sein!

Die Eckdaten der KSW 29:

Die Bewerbung findet ab jetzt bis zum nächsen Freitag, den 17.11.17 um 20 Uhr statt. Wer dabei sein mag und den Zeitplan einhalten kann, schreibt einen Kommentar.

Am 20.11.17 werde ich die Teilnehmerinnen bekannt geben. Dann haben alle Zeit sich mit ihrer Adresse bis zum 23.11.17 zu melden.

Zum Nähen habt ihr dann ein bisschen länger Zeit, so kann jeder entscheiden, ob er vor Weihnachten, über die Feiertage oder danach das KSW Stöffchen verarbeiten mag. Wer Lust hat kann ab dem 20.12.17 ein Teaser zeigen und seinen Beitrag bei mir verlinken. Bis zum 6.1.18 schickt ihr mir dann bitte euer Ergebnis per mail.

Am 9.1.18 findet das Finale statt.

Wer hat Lust auf eine neue Runde Kreative StoffverWertung?

Verlinkt zu Freutag.

KSW 28 – Luftballonhülle

Bei Julia von Julibuntes ist heute das Finale der 28. Kreativen StoffverWertung. Insgesamt 24 Teilnehmerinnen haben ein Stück blauen Stoff verarbeitet.

Ich habe nach langer Zeit mal wieder eine Luftballonhülle genäht. Man konnte es am Zuschnitt schon erahnen 😉

In nächster Zeit gibt es um uns herum viele kleine Geburtstagskinder, die ihren ersten Geburtstag feiern. Luftballonhüllen und Pixibuchhüllen erscheinen mir da als ein schönes Mitbringsel 😉

Den KSW Stoff mit den Blümchen habe ich mit einem hellblauen Stoff kombiniert.

Jetzt können die Kleinen auch in der Wohnung problemlos Ball spielen und in Mamas Handtasche passt er auch immer 😉

Verlinkt zu KSW-Ergebnisse, Creadienstag, Kiddikram, Made4Girls.

Nestchen für das Babybett

Für das große Babybett habe ich ein Nestchen genäht. Verwendet habe ich wieder den für das Kinderzimmer bestellten Stoff „Wilde Tiere“, den ich schon zu Vorhängen vernäht habe.

Gefüttert ist das Nestchen mit Volumenvlies. Um es zu befestigen habe ich hinten gestreiftes Schrägband angenäht. An den beiden Enden sind die Schrägbänder mittig angebracht. Die Maße sind so, dass das Nestchen hinter der Matraze festgeklemmt werden kann und es bis zu den Schlupfsprossen reicht.

Sehr süß, wenn man das Baby nach dem Mittagsschlaf beobachten kann, wie es auf die verschiedenen Tiere zeigt 😉

Verlinkt zu Kiddikram, Creadienstag.